Das war das Marrakesch Filmfestival 2014

Die 14. Auflage des internationalen Filmfestivals in Marrakesch war ein voller Erfolg. Die cineastische Veranstaltungswoche zog unzählige europäische und außereuropäische Kulturjournalistinnen und Filmfreunde in die Rote Stadt, die sich schon am Flughafen über einen warmen Empfang freuen durften. 

In der ganzen Stadt wehten die roten Banner, die für das Festival warben. Dessen Filme wurden nicht nur in den Kinos der Stadt gezeigt, sondern auch jeden Abend im Rahmen eines Public Screenings auf dem Djemaa el Fna. An zentralen Orten informierten große Aufsteller über das Festivalprogramm.

Marrakesch Filmfestival 2014, Werbung

Viele Marokkaner haben eine positive Einstellung gegenüber dem mittlerweile etablierten Filmfestival, in dessen Jury in diesem Jahr unter anderem Superstar Isabelle Huppert (I Heart Huckabees), die britischen Schauspieler Jeremy Irons (Die Unzertrennlichen) und Alan Rickman (Stirb langsam, Harry Potter) sowie der US-Amerikaner Viggo Mortensen (Herr der Ringe) saßen. Doch es gab vereinzelt auch kritische Stimmen, die in Anbetracht von Armut und ungleicher Güterverteilung wenig Verständnis für das in finanzieller Hinsicht relativ gut ausgestattete Filmfestival aufbringen wollten.


Booking.com

Deutsch-Russische Koproduktion gewinnt Hauptpreis des Filmfestivals

Der Hauptpreis des diesjährigen Festivals ging an die russisch-deutsche Koproduktion Corrections Class (2014) von dem erst 25-jährigen russischen Regisseur Ivan I. Tverdovsky, der in seinem Film von einer jugendlichen Rollstuhlfahrerin erzählt, die in eine Klasse für schwer erziehbare Kinder versetzt wird. Den Jurypreis gewann der Schweizer Spielfilm Chrieg (2014) von Simon Jaquemet.

Die öffentlichen Filmvorführungen auf dem Djemaa el Fna wurden sehr gut angenommen und lockten trotz der abendlichen Dezemberkühle zum Teil mehr als tausend Personen vor die eigens auf der Ostseite des Platzes aufgebaute Projektionswand. Unter anderem wurde dort der zum Teil in Marokko (genauer: in Aït-Ben-Haddou) gedrehte Film Gladiator (2000) gezeigt.

Marrakesch Filmfestival Public Screening


Weitere Informationen über das Festival sind auf der offiziellen Webseite zu finden.

(alle Fotos: Riad Marrakesch)