Hotels und Riads in Marrakesch: Dein Guide zur perfekten Unterkunft

Du suchst ein Hotel oder ein Riad in Marrakesch? Dann bist du auf dieser Seite genau richtig! Hier erfährst du alles, was du wissen musst, um die passende Unterkunft für dich zu finden.

An Unterkünften herrscht in Marrakesch wahrlich kein Mangel. Für eine Stadt dieser Größe gibt es dort aufgrund der zahlreichen Riads vergleichbar viele Gästebetten. Die Herausforderung besteht vor allem darin, die richtige Unterkunft auszuwählen. Das ist vor allem dann knifflig, wenn man bisher noch nie in Marrakesch war und die Situation vor Ort deswegen noch nicht so gut einschätzen kann.

Hotels und Riads: Dein Guide zur perfekten Unterkunft in Marrakesch

In diesem Artikel erfährst du mehr über die Hotels und Riads in Marrakesch, von denen so viele Gäste schwärmen. Ich zeige dir, in welchen Gegenden und Vierteln du dir eine Unterkunft suchen solltest und warum du es an anderen Orten lieber bleiben lässt. Anschließend findest du eine nach Stadtvierteln sortierte Auswahl besonders beliebter Riads. Die Übersicht endet mit Empfehlungen für spezielle Bedürfnisse wie zum Beispiel Low-Budget-Unterkünfte oder besonders familienfreundliche Hotels.

Dieser Artikel ist sehr lang. Du kannst das Inhaltsverzeichnis nutzen, um zu der Stelle zu navigieren, die dich interessiert.

Was ist ein Riad und wieso schwärmen alle davon?

Wer Marrakesch möglichst lebendig erleben will, kommt um die Übernachtung in einem Riad kaum herum. Die Gästehäuser, von denen es inzwischen wieder über 1000 gibt, liegen fast ausschließlich in der Medina. Verlässt man diese Unterkünfte, so erlebt man unmittelbar das pulsierende Treiben der Altstadt.

Die Medina von Marrakesch wird von allgegenwärtigen, rötlichen Lehmmauern dominiert. Diese haben der orientalischen Metropole nicht nur den Beinamen „rote Stadt“ eingebracht. Sie erfüllen auch eine wesentliche architektonische Funktion. Denn streift man durch die verwinkelten Gassen, so lässt sich von außen nie feststellen, was sich hinter den Mauern verbirgt: Nur eine einfache Behausung oder doch ein kleines Paradies maurischer Baukunst?

Innenhof vom Riad Dar Zaman in MarrakeschRiad Dar Zaman

Der Grund für diesen Fokus auf das Innere der Gebäude liegt in der traditionellen islamischen Architektur. Dort ist das Hausieren mit dem eigenen Wohlstand verpönt. Den Reichtum kehrte man nicht nach außen, sondern verlegte ihn nach innen. Und eben dieses Innere ist bei sehr vielen Riads schlicht überwältigend.

Fast immer sind die traditionellen Stadthäuser so aufgebaut, dass die Zimmer um einen kleinen Hof herum angeordnet sind. Häufig gibt es in diesem Innenhof eine kleine Grünanlage. Es überrascht daher kaum, dass sich der Begriff Riad vom arabischen Wort für Garten ableitet. Einige Riads erstrecken sich sogar über mehrere Innenhöfe.

Die meisten Riads in Marrakesch haben drei Etagen und verfügen außerdem über eine Dachterrasse. Manchmal befindet sich in ihren Innenhöfen sogar ein Bassin oder ein kleiner Pool. Gerade im Sommer, wenn es in der Medina heiß und staubig ist, bieten die schattigen Innenhöfe der Riads einen sinnlichen Rückzugsort, um sich vom Trubel der Medina zu entspannen.

Viele Riads wurden in den vergangenen zwanzig Jahren aufwendig renoviert. In besonders schönen Gästehäusern findet man kunsthandwerkliche Arbeiten im Stil der Werke des Palasts Dar Si Said oder des Bahia-Palasts.

Gibt es auch normale Hotels in Marrakesch?

Neben den zahlreichen Riads gibt es natürlich noch viele andere Hotels in Marrakesch. Diese befinden sich sowohl in der Medina als auch in der Neustadt, im Viertel Hivernage und in der Palmeraie, dem Oasengürtel im Norden der Stadt.

Die großen Hotels verfügen häufig über große eigene Gärten und ausladende Pools. Gerade für Familien mit Kindern kann das ein wichtiges Detail sein. In Marrakesch gibt es unzählige Luxushotels, davon mehr als 50 5-Sterne-Hotels. Dort bietet man allen erdenklichen Komfort, um den Aufenthalt unvergesslich zu machen. Auch bekannte Hotelketten wie Four Seasons oder Ibis sind mit eigenen Häusern in Marrakesch vertreten.

Pool des Hotel El Andalous in Marrakesch

Es gibt auch klassische Hotelanlagen in Marrakesch, zum Beispiel das Hotel El Andalous

Wenn man Marrakesch mit allen Sinnen erleben will, würde ich eher davon abraten, in einem beliebigen Hotelneubau außerhalb der Medina zu wohnen. Dann sollte es schon entweder ein schönes Riad in der Altstadt sein oder eines der großzügigen Hotels mit Gartenanlagen, Palmen und orientalischem Flair.

Wie teuer sind Hotels und Riads in Marrakesch?

Die Frage nach dem Preis lässt sich pauschal natürlich nicht beantworten. Zu groß sind die Unterschiede zwischen einem einfachen Billighotel in der Medina und einem Luxushotel wie dem La Mamounia. Dort, wo auch die internationale Schickeria und der Jetset logieren, kostet eine Nacht mehrere hundert Euro. Allerdings für einen Aufenthalt, der im Gedächtnis bleiben dürfte.

Ansonsten beginnen die Preise für eine Übernachtung in Marrakesch bei etwa 10 Euro (DZ) in einem einfachen Hotel. Sie steigen mit besserer Lage, modernerer Ausstattung und höherem Komfort. Für ein Doppelzimmer in einem schönen und gut geführten Riad sollte man etwa 40-100 Euro pro Nacht einplanen. Natürlich gibt es auch Riads, die teurer oder günstiger sind, doch die meisten bewegen sich in dieser Preiskategorie.

Gute Lage: Wo sollte ein Riad liegen und was ist zu beachten?

Neben der einzigartigen Atmosphäre spricht auch die Lage in der Altstadt für die Übernachtung in einem Riad. Denn fast alle wichtigen Sehenswürdigkeiten von Marrakesch befinden sich innerhalb der Medina. Sie sind bis auf wenige Ausnahmen nur zu Fuß erreichbar. Man spart also Zeit, Nerven und Taxigeld, wenn man bereits dort ist, wo man später sowieso hin will. Zudem lassen sich bei einer Unterkunft in der Altstadt auch kleine Zwischenstopps im Riad einschieben. Das kann praktisch sein, um zwischendurch auf Toilette zu gehen, sich auszuruhen oder die Einkäufe abzuladen.

Einen perfekten Tagesabschluss kann man bei einem Glas Tee an einem der Stände auf dem Djemaa el Fna erleben. Dort ist jeden Tag bis nach Mitternacht viel los. Abends sind die Souks noch voller Menschen. Die Läden sind geöffnet und beleuchten mit ihren Lampen die Gassen der Medina. Ein paar Stunden später kann sich dieses Bild allerdings komplett verwandeln. Plötzlich ist es dunkel und fast menschenleer. War das hier schon der richtige Abzweig oder kommt der doch erst hinter der nächsten Gasse?

Medina bedeutet leider nicht automatisch zentrale Lage und kurze Wege. Zwischen den Vierteln innerhalb der Altstadt gibt es große Unterschiede, die man vor der Buchung bedenken sollte. Darum wird es im nächsten Absatz gehen.

Empfohlene Viertel zum Übernachten in der Medina

Da nur wenige Riads in der Medina mit dem Taxi erreichbar sind, hat man häufig keine andere Wahl, als zu Fuß zu gehen. Um diese Wege zu kurz wie möglich zu gestalten, empfehle ich Riads, die nicht zu weit vom Djemaa el Fna entfernt liegen. Bis dahin kommt man noch mit dem Taxi oder dem Airport-Shuttle, danach geht es zu Fuß weiter. Man sollte es sich nicht schwerer als nötig machen, vor allem, wenn man zum ersten Mal Marrakesch besucht oder erst abends ankommt.

Lageplan: empfohlene Standorte für Hotels und Riads in der Medina von Marrakesch

Sehenswürdigkeiten und empfohlene Standorte für Hotels und Riads in der Medina von Marrakesch.
Ein Klick auf die Grafik öffnet eine größere Version

Wer nun unsicher ist, wo genau man ein Hotel in der Medina buchen sollte, findet auf der obigen Karte eine Hilfestellung. Dort sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten innerhalb der Medina markiert. Außerdem sind vier Teile der Medina hervorgehoben, die ich als Standort für eine Unterkunft besonders empfehlen kann. Sie alle befinden sich in der Nähe des Djemaa el Fna und sind halbwegs gut angebunden. Zudem sind von dort aus die Wege zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten relativ kurz.

Dies ist nur meine Empfehlung. Es gibt natürlich auch wunderschöne Riads, die sich außerhalb der markierten Bereiche befinden.

Tipps zum Buchen von Hotels und Riads in Marrakesch

  • Bei Booking.com kann man sich den Standort jeder Unterkunft auf einer Karte anzeigen lassen. Vor der Buchung sollte man unbedingt die Lage prüfen.
  • Liegt das Riad sehr versteckt, so kann man entweder einen Transfer vom Flughafen (ca. 150 DH) organisieren oder mit dem Taxi bis zur Stadtmauer oder dem Djemaa el Fna fahren und sich für ein Trinkgeld von jemandem hinführen lassen.
  • Bei einigen Hotels oder Riads benötigt man eine Kreditkarte, um dort online ein Zimmer zu buchen. Ich nutze die kostenlose Visakarte der DKB dafür.
  • Wer vor Ort nach billigen Travellerhotels sucht, sollte sich ein Zimmer zeigen lassen, bevor zugesagt wird. Das ist in Marokko nicht unüblich. Meine höflichen Bitten danach wurden noch nie abgewiesen und bewahrten mich manchmal vor Frustrationen.
  • Kostenloses WLAN gehört mittlerweile in fast allen Unterkünften zum Standard
  • Im Winter ist es nachts relativ kühl und die Temperaturen fallen auch unter 10°C. Beheizte Zimmer können dann sehr angenehm sein.

Konkrete Empfehlungen

Es ist nicht leicht, gültige Empfehlungen für einzelne Hotels und Riads zu geben. Bei einigen Häusern wechseln regelmäßig Besitzer, Personal oder Geschäftsführung. Außerdem werden stetig neue Riads eröffnet, während andere schließen. Da sich Geschmack und Budget ja bekanntlich unterscheiden und es so unglaublich viele Riads in Marrakesch gibt, kann die folgende Auswahl nur einen Ausschnitt zeigen.

Romatische Dachterrasse des Riads Anabel in MarrakeschDachterrasse Riad Anabel

Empfohlene Riads in der nördlichen Medina

Im nördlichen Teil der Medina befindet sich das Mouassine-Viertel. Für viele ist dieser Teil der Altstadt mit den verzierten Brunnen und den zum Teil überdachten Gassen der schönste Bereich der Medina. Vom Djemaa el Fna aus erreicht man das Mouassine-Viertel am schnellsten, wenn man direkt durch die Souks nördlich des Platzes geht. Nachts werden diese Souks allerdings mit großen Toren verschlossen, so dass man dann einen etwas längeren Weg wählen muss.

Die Gegend um das Bab Doukkala ist dagegen schon relativ weit vom Djemaa el Fna entfernt. Sie bietet sich aber für Stopover-Aufenthalte an, da dieses Tor nur wenige Meter vom Busbahnhof entfernt liegt.

RiadInfos
Preis
Buchen
Riad AbakaSchönes Riad mit toller Preis/Leistung im Mouassine-Viertel, Pool

Riad Abaka in Marrakesch
Riad Dar Zaman
(Mein Tipp)
Kleiner Pool, Restaurant, Dachterrasse, Bar mit alkoholischen Getränken
€€
Riad Dar Zaman in Marrakesch
Riad Vanilla SmaLuxuriöses Riad mit kleinem Pool im Nordosten vom Djemaa el Fna
€€€
Riad Vanilla Sma in Marrakesch
Palais Riad LamraniElegantes Riad im Mouassine-Viertel mit Pool, Parkplatz
€€€
Riad Lamrani in Marrakesch
Riad IdraÜberwältigendes Luxusriad im Mouassine-Viertel, Parkplatz, Wellness,
Pool, Restaurant, Bar
€€€
Riad Idra Marrakesch

Empfohlene Riads in der südlichen Medina

Ich bevorzuge bei meinen Aufenthalten in Marrakesch die südliche Medina. Dort ist weniger Betrieb als im nördlichen Teil. Es sind dort weniger Touristen unterwegs und es ist insgesamt etwas entspannter. Am schönsten ist das Gebiet um die beiden Straßen Riad Zitoun el Lakdim und Riad Zitoune El Jdid, wo es viele schöne Hotels und Riads gibt. Von hier aus erreicht man schnell alle Sehenswürdigkeiten und der Djemaa el Fna liegt gleich um die Ecke.

RiadInfos
Preis
Buchen
Riad AnabelPerfekte Lage, Kinderbetreuung, Familienzimmer
€€
Riad Anabel Marrakesch
Riad VivaKlimatisierte Zimmer mit eigenen Terrassen, gute Anbindung
€€
Riad Viva Marrakesch
Riad Dar NakousGünstiges Riad, Pool, Familienzimmer
€€

Riad Dar Nakous, Marrakesch
Riad AndallaSchönes Riad direkt am Djemaa el Fna, Restaurant, Bar, Familienzimmer
€€
Riad Andalla, Marrakesch
Riad Signature
(Mein Tipp)
Pool, Dachterrasse, Restaurant, eigenes Hammam, tolle Lage
€€€
Riad Signature
Riad Les Nuits de MarrakechEdelriad in fantastischer Lage mit Pool, Booking.com-Gewinner 2015
€€€
Riad Les Nuits de Marrakech

Familienfreundliche Riads

Die Marokkaner sind sehr kinderfreundlich und es macht Spaß, in Marokko als Familie unterwegs zu sein. Ein eigenes Unterhaltungsprogramm brauchen Kinder in Marrakesch eigentlich nicht. Die Medina mit ihren Gauklern, Schlangenbeschwörern, Affendompteuren ist für die meisten Kinder aufregend genug.

Familien können sich in Marrakesch entscheiden, ob sie in einem größeren Hotel mit Außenpoolanlage wohnen wollen oder sich in einem familienfreundlichen Riad in der Medina einmieten. Unterwegs mit Kindern haben Riads den großen Vorteil, dass die Häuser in sich abgeschlossen sind und der Nachwuchs nicht so schnell verloren geht. In den familienfreundlichen Riads gibt es Familienzimmer und in Einzelfällen sogar eine Kinderbetreuung. Einige verfügen auch über einen eigenen Pool, der bei Kindern erfahrungsgemäß sehr gut ankommt.

RiadInfos
Preis
Buchen
Riad AnabelPerfekte Lage in südlicher Medina, Kinderbetreuung, Familienzimmer
€€
Riad Anabel Marrakesch
Hotel El AndalousFamilienfreundliches 4-Sterne-Hotel mit Pool im Stadtteil Hivernage,
NICHT in der Medina
€€
Hotel El Andalous, Marrakesch
Riad AndallaSchönes Riad direkt am Djemaa el Fna, Restaurant, Familienzimmer
€€
Riad Andalla, Marrakesch
Riad Dar Nakous
(Mein Tipp)
Günstiges Riad, Pool, Familienzimmer
€€


Riad Dar Nakous, Marrakesch
Riad IdraÜberwältigendes Luxusriad im Mouassine-Viertel, Parkplatz, Wellness, Pool, Restaurant, Familienzimmer
€€€
Riad Idra Marrakesch

Low-Budget Hotels

Low-Budget-Hotels und Billigunterkünfte befinden sich in Marrakesch fast ausschließlich in der Medina. In der Regel handelt es sich hierbei um kleine und einfache Hotels und Riads, deren Zustand aber sehr unterschiedlich ausfallen kann. Die Zimmer vieler Billighotels verfügen über keine eigene Toilette. Stattdessen teilt man sich die Örtlichkeit mit den anderen Gästen der Etage. Für das Duschen muss häufig extra bezahlt werden.

Günstige, aber gepflegte Hotels befinden sich zum Beispiel in der Straße Riad Zitoune Kedim südöstlich des Djemaa el Fna. Wer sein Budget schonen will und soziale Kontakte sucht, trifft auch in den Hostels von Marrakesch viele junge Leute und Traveller.

In diesem Artikel gibt es noch viel mehr Tipps für Backpacking und Low-Budget-Reisen in Marrakesch.

RiadInfos
Preis
Buchen
Hotel AtlasEinfach, sauber, direkt am Djemaa el Fna

Hotel Atlas, Marrakesch
Riad Azul MarrakechEinfaches Hotel in der südlichen Medina

Riad Azul, Marrakesch
Hotel Aday Einfaches, sauberes Hotel in der südlichen Medina

Hotel Aday Marrakesch
Hotel Sindi Sud
(Mein Tipp)
Sauberes Hotel in der südlichen Medina mit Dachterrasse

Hotel Sindi Sud
Riad EspagneEinfaches Riad mit schlichten Zimmern in der südlichen Medina

Riad Espagne Marrakesch

Behindertengerechte Riads

In Marrakesch gibt es inzwischen eine recht gute Auswahl an Hotels und Riads. Diese sind entweder komplett behindertengerecht gebaut oder verfügen zumindest über einige barrierefreie Zimmer.

Die Riads in der Medina haben in der Regel keine Aufzüge. Ihre Treppen sind fast immer steil, schmal und verwinkelt. Einige haben jedoch auch Zimmer in angemessener Größe im Erdgeschoss. Zudem florieren inzwischen mehrere Unterkünfte, die sich gezielt an Menschen im Rollstuhl richten. An Orten wie dem Riad Tarzout werden gehbehinderte Menschen professionelle und sensibilisierte Gastgeber treffen.

Mehr zum Thema Rollstuhl in Marrakesch.

RiadInfos
Preis
Buchen
Handi OasisHotel, das sich gezielt an gehbehinderte Menschen richtet
€€
Handi Oasis
Riad Abaca BadraBarrierefreier Eingang, behindertengerechte Einrichtung (Zimmer Meknes & Zagora)
€€
Riad Abaca Badra, Marrakesch
Riad TarzoutSchönes Riad in der Nordmedina, das sich gezielt an gehbehinderte Menschen richtet
€€
Riad Tarzout, Marrakesch

Gayfriendly

Homosexualität ist in Marokko ein Tabuthema und das Thema Übernachtung ist für gleichgeschlechtliche Paare dort nicht ganz unkompliziert. Trotz dieses repressiven Rahmens hat sich in Marrakesch in den vergangenen Jahrzehnten eine vitale Schwulenszene etabliert. Deren berühmtester Vertreter war wohl der Modedesigner Yves Saint Laurent, der zusammen mit seinem Partner den Jardin Majorelle renovierte.

Einige Hotels und Riads gelten als explizit gayfriendly. Zum Teil werden diese Häuser von gleichgeschlechtlichen Paaren aus Europa geführt. Hier ist eine Auswahl dieser Riads. Mehr sind im Artikel über Marrakesch für Homosexuelle zu finden.

RiadInfosPreisBuchen
Riad ArihaNördliche Medina

€€

Das Riad Ariha in Marrakesch
Riad Al MamouneTolle zentrale Lage in der Nähe des Heritage Museums.

€€

Das Riad Al Mamoune in Marrakesch
Riad La Terrasse des Oliviers
(Mein Tipp)
Schönes Riad mit Pool in der nördlichen Medina, Busbahnhof gut erreichbar

€€

Riad La Terasse des Oliviers in Marrakesch
Riad El FennAtemberaubendes
Boutique-Riad in perfekter Lage. Besser geht es (fast) nicht

€€€


Boutique-Riad El Fenn in Marrakesch

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.