Keine easyJet-Flüge mehr von Deutschland nach Marokko

Seitdem easyJet die Verbindungen von Berlin nach Marokko eingestellt hat, wird es vor allem für Touristen aus dem Nordosten zu einer Herausforderung, überhaupt einen günstigen Flug nach Marrakesch zu finden.

Die Ankündigung, dass die Billigairline easyJet ab dem Frühjahr 2016 die beiden Strecken Berlin — Agadir und Berlin — Marrakesch einstellen wird, verklang bei ihrer Veröffentlichung weitestgehend unkommentiert. Dabei kappte easyJet damit faktisch die letzte Flugverbindung zwischen Deutschland und Marokko der Airline. Waren die wöchentlichen Flüge bis dahin ein Garant, um preisgünstig nach Marrakesch zu gelangen, gerät man nun ganz schön ins Schwitzen, um nicht nur günstig, sondern überhaupt irgendwie nach Marokko zu kommen.

Flugzeug von easyJet auf dem Flughafen von Marrakesch(Foto: Riad Marrakesch)

Billigflüge von Berlin nach Marrakesch — Tipps für die Suche

Das betrifft in erster Linie alle Touristen, die es gewohnt sind, von Berlin aus in den Urlaub zu fliegen. Momentan erledigen das nur noch Germanwings, die den indirekten Hinflug von Berlin nach Marrakesch über Köln/Bonn für unter 100 EUR anbieten. Zu diesem Preis addieren sich noch die Gebühren für optionales Aufgabegepäck. Hinzu kommt ein weiteres Problem: Germanwings fliegt zwar momentan einmal pro Woche von Berlin nach Marrakesch, jedoch bis Frühjahr 2017 nicht wieder in die Hauptstadt zurück.

Ironischerweise bietet gegenwärtig nun wiederum easyJet die günstigste und schnellste Option, um für unter hundert Euro von Marrakesch nach Berlin zurückzukommen. Das gelingt natürlich nicht in einem Zug. Stattdessen muss man von Marrakesch zunächst nach Madrid, Mailand, Nizza, Lyon, Basel oder Genf fliegen. Dort wartet man dann auf den Anschlussflug nach Berlin. Je nach Verbindung sollte man hierfür zwischen sechs und acht Stunden Reisezeit einsparen. Alternativ kann man auch mit dem Bus von Marrakesch nach Agadir fahren. Denn von dort fliegt Condor derzeit noch einmal die Woche nach Berlin. Leider sind diese Direktflüge verhältnismäßig teuer und kosten über 200 EUR.

Fazit

Es bleibt zu hoffen, dass zukünftig wieder mehr Direktverbindungen zwischen Berlin und Marrakesch angeboten werden und eine andere Airline die Lücke füllt, die durch den neuen Streckenplan von easyJet entstanden ist. Bis dahin bleiben allen Urlaubern, die gewöhnlicherweise von Berlin fliegen, nur zwei Optionen. Sie entscheiden sich für einen indirekten Flug oder nehmen höhere Preise und eine längere Anfahrt mit dem Bus in Marokko beziehungweise mit dem ICE in Deutschland in Kauf.

One comment