Außergewöhnlich gut: die 10 schönsten Riads in der Medina von Marrakesch

Wer Marrakesch authentisch erleben will, sollte sich um ein Riad in der historischen Medina als Unterkunft bemühen. Dort gibt es inzwischen mehr als 1000 Gästehäuser, von denen eines schöner als das andere ist. In diesem Artikel werden die Riads mit den besten Bewertungen vorgestellt.

Riads sind großzügige Stadthäuser, deren ockerfarbene Mauern den ungeschützten Blick auf ihr geschmackvolles Innenleben versperren. Das Zentrum der meist aufwendig sanierten Stadthäuser bildet ein prächtiger Patio, der häufig von aufwendigen Verzierungen, Wasserbecken und vielen Pflanzen geschmückt wird. Um diesen Innenhof herum gruppieren sich die Gästezimmer, auf dem Dach der meisten Riads befindet sich außerdem eine Terrasse mit Sitzgelegenheiten. Einige Riads bieten ihren Gäste nicht nur an, sie zu bekochen, sondern haben gleich eigene Kochkurse im Programm. Manche verfügen sogar über einen eigenen Hammam.

riad-marrakesch (Palais Riad Lamrani)

Die 10 besten Riads in der Medina von Marrakesch

Da Marrakesch ein sehr beliebtes Reiseziel ist, sind viele Riads bereits frühzeitig ausgebucht. Wer also ein besonders schönes Domizil sucht, sollte deswegen frühzeitig buchen. In der folgenden Aufstellung werden die zehn Riads mit der besten Bewertung aller Gästegruppen beim Hotelportal Booking.com vorgestellt (Stand 02/2015). Alle diese Hotels verfügen über klimatisierte Zimmer und kostenloses WLAN.

10. Riad Anabel (9,6)

Das Riad Anabel ist ebenfalls ziemlich günstig und hat schönen Patio mit Tauchbecken. In den Bädern gibt es aufwendige Fliesenarbeiten zu bewundern und die Dachterrasse sieht sehr gemütlich aus. Die Doppelzimmer gibt es hier ab 60 Euro (zum Angebot).

9. Riad Villa El Arsa (9,7)

Wunderschönes traditionelles Riad in der südlichen Medina, bei dem alle Zimmer mit eigenen Tadelakt-Bädern ausgestattet sind. Den Gästen wird marokkanische und französische Küche serviert und es werden auch marokkanische Kochkurse angeboten. Die Doppelzimmer gibt es ab 55 Euro pro Nacht (zum Angebot).

8. Dar Anika (9,7)

Dieses Riad befindet sich in einem wunderschön renovierten Stadthaus in der südlichen Medina. Neben einem stilvollen Swimmingpool gibt es auch einen eigenen Hammam und die dazugehörigen Wellness-Angebote. Die Doppelsuiten gibt es ab 200 Euro pro Nacht (zum Angebot).

7. Riad Idra (9,7)

Auch dieses Gästehaus befindet sich in der nördlichen Medina. Die zum Teil europäisch eingerichteten Zimmer verfügen teilweise über eigene Whirlpools und kosten ab 175 Euro pro Nacht (zum Angebot).

6. Palais Riad Lamrani (9,8)

Etwas teurer wird es im Palais Riad Lamrani, das einen eigenen Garten, eine Dachterrasse, einen Swimmingpool und ein Hammam zu bieten hat. Hier regiert der Luxus, der sich auch im Preis niederschlägt: Die Suite für zwei gibt es ab 300 Euro pro Nacht (zum Angebot).

5. Riad Teranga (9,8)

Gegenüber vom Sidi ben Slimane-Brunnen in der nördlichen Medina befindet sich das Riad Teranga, das über einen schönen großen Patio verfügt, an dessen Rändern sich mehrere Sitznischen abtrennen. Das Gästehaus ist relativ traditionell eingerichtet und das Doppelzimmer wird ab 40 Euro pro Nacht angeboten (zum Angebot).

4. Riad Dar Nakous (9,8)

Ebenfalls in der südlichen Medina unweit des Bahia-Palasts befindet sich dieses relativ günstige Riad. Das Doppelzimmer kostet 69 Euro pro Nacht (zum Angebot).

3. Riad Warda (9,9)

Sehr schön gestaltet und eingerichtet ist das Riad Warda, das sich südlich vom Djemaa el Fna in einer meiner Lieblingsgegenden befindet. Die Doppelzimmer mit edel gearbeiteten Tadelakt-Bädern kosten ab 100 Euro pro Nacht (zum Angebot).

2. Riad Les Nuits de Marrakesch (9,9)

Auch das von zwei Männern geführte Nuits de Marrakesch unweit des Djemaa el Fna wird von seinen Gästen hochgelobt. Hier gibt es zwar keinen Hammam, aber dafür neben einer Dachterrasse auch einen Swimmingpool und Whirlpools. Ein Suite für zwei gibt es ab 125 Euro pro Nacht (zum Angebot).

1. Riad Signature (10,0)

Das Riad Signature befindet sich in guter Lage in der südlichen Medina zwischen Djemaa el Fna und Bahia-Palast und verfügt über einen eigenen Hammam. Dieses Riad, das seine Gäste mit einem Tagesmenu begrüßt, hat gegenwärtig das beste Bewertungsergebnis. Ein Doppelzimmer gibt es ab 60 Euro pro Nacht (zum Angebot).

riad anabel marrakesch (Dachterrasse Riad Anabel)

Tipps zum Buchen von Riads in Marrakesch

Die meisten Unterkünfte in Marrakesch kann man online über Portale wie Booking.com oder Hotelscombined buchen. Wer im Winter nach Marrakesch fährt, sollte darauf achten, dass die Zimmer klimatisiert sind. Auch eine Dachterrasse sollte unbedingt vorhanden sein, damit man die Polyphonie der unzähligen Muezzine bewundern kann, wenn zum Gebet gerufen wird. Wer ein schönes Riad während der Saison sucht, sollte rechtzeitig buchen.

Häufig bieten die Riads eine kostenpflichtige Abholung vom Flughafen an. Sehr viel günstiger ist es, selbst mit dem Bus oder dem Taxi bis zur Medina zu fahren und von dort zu Fuß zum Ziel zu gehen. Auch wenn es in der Medina nur wenige Straßenschilder gibt, sollte man sich die Adresse aufschreiben, um notfalls jemanden nach dem Weg fragen zu können.