Riads Marrakesch https://riads-marrakesch.de Infos für den Urlaub in Marrakesch und Reisen nach Marokko Sun, 05 Jan 2020 23:03:54 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.3.2 https://riads-marrakesch.de/wp-content/uploads/2016/11/cropped-rm-favicon-300x300.jpg Riads Marrakesch https://riads-marrakesch.de 32 32 Familienfreundliche Riads in Marrakesch https://riads-marrakesch.de/familienurlaub-unterkunft/ https://riads-marrakesch.de/familienurlaub-unterkunft/#respond Sun, 05 Jan 2020 22:25:45 +0000 https://riads-marrakesch.de/?p=31459 Ein Familienurlaub in Marrakesch kann für deine ganze Familie zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Damit euch eine entspannte Urlaubszeit gelingt, solltest du eine gute und kinderfreundliche Unterkunft suchen. Die folgende Auswahl der familienfreundlichsten Riads in Marrakesch wird dir dabei helfen.

The post Familienfreundliche Riads in Marrakesch appeared first on Riads Marrakesch.

]]>
Ein Familienurlaub in Marrakesch, der exotischen Metropole, in der Tradition und Moderne so harmonisch nebeneinander koexistieren, kann für deine ganze Familie zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Damit euch eine entspannte Urlaubszeit gelingt, solltest du eine gute und kinderfreundliche Unterkunft suchen. Die folgende Auswahl der familienfreundlichsten Riads in Marrakesch wird dir dabei helfen.

In Marokko sind viele Dinge anders als wir es von zuhause kennen. Gemeinsam auf einem Urlaub mit Kindern in diese andere Welt einzutauchen, bietet Groß und Klein unglaublich viel Abwechslung und bleibende Eindrücke. Seien es die Schlangenbeschwörer auf dem Djemaa el Fna, ein Kamelritt in der nahegelegenen Palmeraie oder die Souks der Medina. Deine Kinder werden aus dem Stauen nicht mehr herauskommen. Und ihr garantiert auch nicht.

In einem Riad mit Kind in Marokko

Familienfreundliche Riads, wo Eltern sich wohlfühlen und Kinder Kind sein können (Foto: Riads Marrakesch)

Schwierigkeiten beim Urlaub mit Kindern in einem Riad

Für einen unvergesslichen Familienurlaub in Marrakesch ist eine authentische und möglichst perfekte Unterkunft in einem Riad in der Medina definitiv empfehlenswert. Diese alten restaurierten Stadthäuser sprühen vor Charme, Authentizität und Tradition. Doch ist leider nicht jedes der über tausend Riad für einen erholsamen Familienurlaub geeignet.

Die typischen Problemzonen von Riads, die weniger kindertauglich sind, und sich stattdessen eher zum erholsamen Relaxen für Paare eigenen, sind:

  • wenig freier Raum zum Herumtollen
  • steile Treppen, die mehr Aufmerksamkeit erfordern
  • verhältnismäßig dünne Wände
  • keine Heizung oder Klimaanlage
  • Gemeinschaftsbereiche, die man sich auch mit anderen Gästen teilt

Außerdem weisen viele Riads in Marrakesch explizit darauf hin, dass dort keine Kinder unter 12 Jahren erwünscht sind. Aus diesen Gründen solltest du dich rechtzeitig um eine passende Unterkunft für euren Familienurlaub in Marrakesch bemühen. Gerade auch deswegen, weil es insgesamt überhaupt gar nicht so viele Riads gibt, die den wichtigsten Ansprüchen an eine familienfreundliche Unterkunft genügen.

Top 10: Die besten Riads für einen Familienurlaub in Marrakesch

Im Folgenden findest du eine Auswahl der schönsten familienfreundlichsten Riads in Marrakesch. Alle darin vorgestellten Unterkünfte können in den für Familien wichtigen Kategorien auf dem Buchungsportal Booking.com hervorragende Bewertungen ihrer Gäste vorweisen.

10. Riad Africa (8,7)

Das Riad Africa gilt als einer der besten Anlaufstellen für einen erholsamen Urlaub mit Kindern. Es verfügt über zwei beheizte Außenpools, in denen sich die Kleinen nach einem aufregenden Tag in Marrakesch austoben können. Eine Bar und ein Restaurant mit regionalen Spezialitäten runden das Gesamtpaket für einen gelungenen Familienurlaub ab. Ein echtes Plus sind die geräumigen, abgetrennten Familienzimmer. Weiterhin stehen Kinderwagen, Hochstühle, Gitterbetten und Kindersitze zur Verfügung ().

Promovideo Riad Africa

9. Riad Star (8,4)

Das Riad Star überzeugt nicht nur durch seine sehr zentrale Lage in mitten der Medina, sondern bietet einen wirklich guten Service für Familien. Die Familienzimmer sind modern, gemütlich und geräumig. Fast schon wie eine kleine Wohnung. Zudem verfügen sie sowohl über eine Heizung als auch eine Klimaanlage. Auf Wunsch wird auch ein Babybett gestellt.

In der gesamten Anlage ist das Rauchen untersagt. Die Zimmer werden täglich gereinigt. Für die jungen Gäste stehen Brettspiele, DVDs und Videos bereit. Dagegen erwartet die Eltern ein Rundum-Sorglos-Paket mit Wellness-Angeboten vom Feinsten. Im Riad Star wird auch auf spezielle Ernährungsbedürfnisse Rücksicht genommen ().

Panorama von der Dachterrasse des Riad Star in Marrakesch

Das Riad Star ist eine wunderbare Unterkunft für einen Urlaub mit der Familie in Marrakesch

8. Riad Rêves D’orient (8,6)

Das Riad Rêves d’Orient liegt am Rande der nördlichen Medina. Ein absolutes Plus dieser Unterkunft ist die Kinder- und Babybetreuung. So wissen Eltern, die es sich bei einer Ganzkörpermassage gut gehen lassen, ihre Sprösslinge in guten Händen. Auch der Wäscheservice des Rêves d’Orient ist nicht zu unterschätzen. Die Familienzimmer verfügen über Heizung, Klimaanlage und dicke Wände. Bei Bedarf sind Zustellbetten verfügbar. Der kleine Pool erfrischt Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Das Highlight für die Kleinen ist eine kleine Wasserrutsche ().

7. Riad Beldi (8,6)

Das Riad Beldi ist genau der richtige Ausgangspunkt, um bei einem erlebnisreichen Familienurlaub Marokko kennenzulernen und sich so richtig zu erholen. Kinder sind hier gern gesehene Gäste. Das Riad könnte kaum besser auf die Bedürfnisse von Familien eingestellt sein: Die Treppen sind kindersicher. Es gibt eine Sammlung an Kinderbüchern, DVD’s und Videos und der kleine Pool befindet sich in der Nähe der Bar. So können die Kinder toben, während ihr es euch mit einem Glas Wein gut gehen lasst.

Im Riad Beldi gibt es weiterhin eine deutschsprachige gebührenpflichtige Kinderbetreuung, so dass ihr euch voll und ganz auf das entspannende Verwöhnprogramm mit Massagen, Körperpeelings und mehr freuen könnt ().

Familienzimmer im Riad Beldi in Marrakesch

Familienfreundliches Riad in Marrakesch, Kinder sind hier willkommen.

6. Riad Cinnamon (8,7)

Das traditionelle marokkanische Riad mit seinen kunstvollen Tadelakt-Bädern liegt inmitten der nördlichen Altstadt. So kannst du dich mit deiner Familie gleich nach dem Frühstück direkt in das Getümmel der Medina stürzen und mit der Erkundung von Marrakesch beginnen. Die Familienzimmer des Riad Cinnamon bieten ungewöhnlich viel Raum. Genau das ist ein echter Pluspunkt, wenn ihr viel Platz benötigt. Außerdem können die 3- und 4-Betten Suiten auf Anfrage auch noch um ein Babybett erweitert werden.

Zusätzliche Beschäftigungsangebote für die kleinen Gäste bieten ein Pool, Kinderbücher und DVD’s. Dagegen können sich die Eltern auf wohltuende Massagen freuen ().

Unterkunft für einen Familienurlaub in Marokko

Das Riad Cinnamon ist ein schöner Startpunkt für einen Familienurlaub in Marokko

5. Riad Laila (9,0)

Das Riad Laila bietet alles, was man sich für einen Familienurlaub in Marrakesch nur Wünschen kann. Es gibt geräumige, modern eingerichtete Familienzimmer, Kinderbetten und bei Bedarf auch eigens zubereitete Kindergerichte. Auf der Dachterrasse könnt ihr das Abendessen mit einem großartigen Ausblick über die Dächer der Medina genießen. Im großzügigen Patio befindet sich ein von Orangenbäumen umgebener Pool. Jedes Familienmitglied kann sich hier einfach nur wohlfühlen. Selbst der Familienhund ist willkommen. Zudem verfügt auch dieses Riad über einen Wellness-Bereich.

Praktischerweise könnt ihr in direkter Umgebung des Riads auch parken. ().

Der Pool im Riad Laila in Marrakesch

Gute Familienunterkunft in Marrakesch

4. Riad Darhani (9,0)

Kinderfreundliche Riads sind gute Unterkünfte für einen gelungen Familienurlaub in Marrakesch. Während die Eltern sich bei einer wohltuenden Massage entspannen, planschen die Kinder im Pool. Genau das bietet das zentral in der Medina gelegen Riad Darhani. Gleich zwei Pools versprechen nach einem aufregenden Tag Abkühlung. Da alle Zimmer über Klimaanlage und Heizung verfügen, ist ein Familienurlaub im Riad Darhani ganzjährig möglich. Aber aufgepasst: Die Familienzimmer sind begrenzt und sollten daher unbedingt frühzeitig gebucht werden.

Das Riad ist nicht mit dem Auto erreichbar, so dass ein kleiner Weg zu Fuß zurückgelegt werden muss. Dafür entschädigen aber die Outdoorspielgeräte und der liebevoll angelegte Indoorspielbereich ().

Abendessen beim Familienurlaub auf der Dachterrasse in Marrakesch

Romantisch und in Ruhe speisen, während die Kinder Platz zum Spielen haben. 

3. Riad Zolah (9,0)

Im Luxus-Riad Zolah müsst ihr euch um nichts kümmern und dürft einfach nur euren Aufenthalt im wunderschönen, klassisch marokkanisch eingerichteten Familienzimmer genießen. Der Genuss beginnt beim Frühstück im Zimmer und endet mit dem stressfreien Shuttle-Service zum Flughafen. Zum Rund-um-Service für den ganz perfekten Familienurlaub gehören im Riad Zolah weiterhin Dampfbad, Pool, Sauna und Massage. Wenn die Eltern Zeit für sich wollen, kann die Baby- und Kinderbetreuung der Unterkunft übernehmen. Auch die Wäsche wird kostenlos gewaschen und gebügelt.

Auch wenn Kinder erst ab 18 Jahren als Erwachsene zählen und vorher nicht den vollen Preis zahlen müssen, ist das Riad Zolah die falsche Adresse für einen günstigen Familienurlaub. Denn bei dem Prachtbau handelt es sich wirklich um ein Luxus-Riad, dessen Klasse sich nicht zuletzt im Preis bemerkbar macht ().

Pool im kinderfreundlichen Luxus-Riad Zolah

Immer im Blick: Während die Großen bei Wein und Tee auf der Couch relaxen, planschen die Kleinen im Pool. 

2. Riad & Spa Azzouz (9,4)

Das Riad Azzouz ist sehr modern eingerichtet und integriert dezent marokkanische Stilelemente. Besonders geräumig ist die Familiensuite. Sie kann auf Wunsch sogar noch mit einem Baby- oder Zustellbett ergänzt werden. Hier buchen besonders viele Familien mit Kindern ihren Urlaub, so dass die Kleinen mit hoher Wahrscheinlichkeit jemanden zum Spielen finden. Außerdem wird auf Wunsch eine Kinderbetreuung angeboten. Währenddessen können die Eltern ihre Energiereserven im Spa- und Wellnesscenter auftanken.

Die Familiensuiten sind übrigens mit Heizung und Klimaanlage ausgestattet und werden jeden Tag gereinigt. Frühstück und Abendessen können auf der wunderschönen Terrasse genossen werden. Dort befindet sich auch ein kleiner flacher Pool, der für Kinder ideal ist ().

Innenhof im Riad Azzouz in Marrakesch beim Familien Urlaub

Ein Riad mit Stil, Platz und vielen Kindern!

1. Riad Itrane (9,6)

Östlich des Djemaa el Fna befindet sich das Riad Itrane. Hier werdet ihr euch wie in 1001 Nacht fühlen. Die Dachterrasse des Riads bietet einen traumhaften Ausblick auf das Atlasgebirge. Es gibt viele verwinkelte kleine Nischen, wo jede Familie einen ungestört Rückzugsort finden kann. Der Pool ist sogar im Winter beheizt. Deswegen ist er besonders für die kleinen Gäste ein absolutes Highlight. Das umfangreiche Familienangebot wird durch Brettspiele, Puzzle sowie einen Kinderspielplatz und ein Spielzimmer abgerundet ().

Rückzugsort im Riad Itrane

Marrakesch mit Familie? Das Riad Itrane ist die perfekte Wahl!

Tipps zum Familienurlaub buchen in Marrakesch

Du solltest dir ausreichend Zeit nehmen, um die perfekte Unterkunft in Marrakesch für dich und deine Familie zu finden. Die oben vorgestellten Riads helfen dir hoffentlich dabei. Wenn du bei der Suche die folgenden Tipps beherzigst, könnt ihr euch auf einen erlebnisreichen, aber trotzdem erholsamen Familienurlaub in Marrakesch freuen.

  • Es gibt nicht besonders viele familienfreundliche Riads und sie sind schnell ausgebucht. Wenn du Marrakesch mit Familie erleben willst, solltest daher besser nicht zu lange mit dem Buchen einer Unterkunft warten.
  • Gerade bei einem Urlaub mit Kindern solltest du je nach Reisezeit darauf Wert legen, dass euer Familienzimmer über Heizung und Klimaanlage verfügt (hier findest du die Temperaturen im Jahresüberblick).
  • Egal welches Riad du buchst, achte darauf, dass es eine Dachterrasse gibt.
  • Ein Pool ist im Marrakesch Urlaub mit Kindern ein echtes Highlight.
  • Zahlreiche Riads bieten gegen Gebühr einen Flughafentransfer an. Günstiger ist oft ein privater Flughafentransfer oder der Airport-Shuttlebus. Allerdings müsst ihr den Weg zum Riad dann alleine finden.
  • Notiere die Adresse deiner Unterkunft , um nach dem Weg fragen zu können, falls ihr euch mal in den schmalen Gassen der Medina verlauft.
  • Du willst mehr über Riads erfahren und weiter suchen? Schau dir meinen Riad Guide mit weiteren Empfehlungen an!

The post Familienfreundliche Riads in Marrakesch appeared first on Riads Marrakesch.

]]>
https://riads-marrakesch.de/familienurlaub-unterkunft/feed/ 0
Prepaid SIM-Karte, mobile Daten und Telefonieren in Marokko https://riads-marrakesch.de/sim-karte-marokko/ https://riads-marrakesch.de/sim-karte-marokko/#respond Thu, 12 Dec 2019 12:23:52 +0000 https://riads-marrakesch.de/?p=32385 In diesem erfährst du, wie viel eine SIM-Karte kostet, wo du in Marokko SIM-Karten kaufen kannst und welchem Anbieter du dabei besser aus dem Weg gehen solltest.

The post Prepaid SIM-Karte, mobile Daten und Telefonieren in Marokko appeared first on Riads Marrakesch.

]]>
In Marokko gibt es zwar häufig kostenloses Wifi. Doch wenn du nicht nur hauptsächlich in deiner Unterkunft online sein möchtest und auf einen zuverlässigen Internetzugang angewiesen bist, solltest du dir vor Ort eine SIM-Karte für Marokko kaufen. In diesem erfährst du, wie viel so eine SIM-Karte kostet, wo du in Marokko SIM-Karten kaufen kannst und welchem Anbieter du dabei besser aus dem Weg gehen solltest.

Im Vergleich zu Deutschland hat Marokko eine relativ gut entwickelte Infrastruktur für mobiles Internet und Mobilfunk. Dienste wie Google Maps, Skype oder das in Marokko stark verbreitete Whatsapp funktionieren zuverlässig. Mit einer marokkanischen SIM-Karte hast du normalerweise an fast jedem Ort des Landes Empfang und kannst in akzeptabler Geschwindigkeit im Internet surfen, häufig sogar mit 4G/LTE. Selbst im Hohen Atlas hatte ich schon stabile G3-Verbindungen.

Wenn du dein eigenes Handy zum Telefonieren in Marokko verwendest, kann das aufgrund der Roaming Gebühren ziemlich teuer werden. Je nach Anbieter sind die Roaming Gebühren unterschiedlich hoch. Das gilt vor allem, wenn du von Marokko aus ins europäische Ausland telefonierst. Deswegen ist es ratsam, wenn du dir vor Ort eine Prepaid SIM-Karte besorgst, mit der du wesentlich billiger mobil in Marokko telefonieren kannst.

Übrigens fallen für den Empfang von SMS normalerweise keine zusätzlichen Kosten an.

Prepaid SIM Karte Marokko von Telecom Maroc

Prepaid SIM Karte für Marokko von Telecom Maroc

Wo kann ich eine SIM Karte für Marokko kaufen?

Wie bereits erwähnt, werden auch in Marokko SIM-Karten verwendet, um mit dem Smartphone mobile Daten zu empfangen. Wenn du sofort online sein möchtest, kannst du dir unmittelbar nach deiner Ankunft direkt am Flughafen eine SIM Karte kaufen. Die kleinen Stände von Maroc Telecom oder Orange au Maroc (früher Méditel) befinden sich in der Ankunftszone des Flughafens.

Möchtest du dich nach deiner Ankunft nicht zuerst um eine SIM-Karte kümmern, so kannst du diese natürlich auch problemlos später woanders kaufen. In der Medina findest du praktisch an jeder Ecke einen Kiosk oder Handyladen, in denen Prepaid-Karten mit Guthaben verkauft werden. Dort hilft man dir bei Bedarf auch mit der Einrichtung der SIM-Karte auf deinem Smartphone.

Wie teuer sind SIM-Karten für mobiles Internet in Marokko?

Mobile Daten sind in Marokko relativ günstig. Mit etwas Glück erhältst du zum Kauf deiner ersten SIM-Karte noch ein kleines Startguthaben geschenkt. Danach musst du dein Guthaben manuell aufladen. Dabei kannst du mit Kosten von etwa 10 DH pro 1 GB Datenvolumen kalkulieren. Wundere dich nicht darüber, dass das Datenvolumen nicht in GB angegeben wird. In Marokko kürzt man Gigabyte mit Go (giga-octet) ab.

Du solltest unbedingt beachten und sich im Zweifel vergewissern, dass es in Marokko SIM-Karten unterschiedlichen Typs gibt. Mit der sogenannten Carte Internet Mobile prépayée erhältst du nur Datenvolumen. Telefonieren kannst du mit dieser Karte nicht. Diese SIM-Karten werden auch in Kombination mit einem 3G/UMTS-Stick angeboten.

Wenn du in Marokko mit deinem Smartphone auch telefonieren möchtest, empfehle ich dir den Kauf einer universellen SIM-Karte (Jawal), die Internet, Telefonie und SMS kann.

Tarife SIM-Karte Marokko von Orange

Preise für eine SIM-Karte in Marokko von Orange (12/2019)

Wie hoch das Datenvolumen ist, das du benötigst, hängt neben deinem Nutzungsverhalten auch von anderen Faktoren ab. Wie lange machst du in Marokko Urlaub? Gibt es in deiner Unterkunft kostenloses WLAN? Für einen Aufenthalt von zwei Wochen würde ich erstmal mit einem Datenvolumen von 3-5GB starten.

Welche Prepaid SIM-Karte ist gut für mobiles Internet in Marokko?

Es gibt in Marokko drei große Telefonunternehmen: Maroc Telecom, Orange au Maroc und inwi. Ähnlich wie in Deutschland unterscheiden sich diese Anbieter hinsichtlich der Netzabdeckung und den Tarifen. Grundsätzlich kannst du davon ausgehen, dass der Empfang in urbanen Gebieten besser ist als im ländlichen Raum.

Maroc Telecom

Der größte und empfehlenswerteste Anbieter ist Maroc Telecom. Das Unternehmen hat die beste Netzabdeckung und akzeptable Preise. DIe SIM-Karten von Maroc Telecom kannst du in jeder Siedlung kaufen. Dabei gibt es zusätzlich zum normalen Telefontarif noch einen internationalen Tarif, der günstige Telefonate ins Ausland ermöglicht. Wenn du länger in Marokko bleibst, lohnt sich außerdem ein Flatrate-Angebot.

Marokko SIM Karte Tarife Telecom Maroc

akzeptable Tarife für eine SIM-Karte in Marokko von Telecom Maroc (12/2019)

Orange Maroc

Der zweitgrößte Anbieter, Orange Maroc, hieß früher méditel. Auch hier zahlst du etwa 10 DH pro GB Datenvolumen. Was die Netzabdeckung angeht, so gibt es bei Orange große regionale Unterschiede. Zwar bevorzugen die meisten Marokkaner Maroc Telecom und berichten, dass sie damit das stabilste Netz haben. Doch punktet Orange insbesondere im Süden des Landes und in der Wüste, wo es deutlich schneller ist als das Netz von Maroc Telecom.

Inwi

Der drittgrößte Telefonanbieter Marokkos ist inwi. Ich habe bisher keine eigenen Erfahrungen mit den SIM-Karten von inwi gemacht, denn bislang habe ich fast ausnahmslos negative Berichte, insbesondere über die Netzabdeckung in Südmarokko gehört. Falls du in Marokko eine SIM-Karte von inwi nutzt, würde ich mich über dein Feedback freuen.

Alternativen für mobiles Internet mit SIM-Karte

Da in Marokko kostenloses WLAN inzwischen zum Standard jeder Unterkunft gehört, ist die beste Alternative zu einer eigenen SIM-Karte in Marokko das Wifi deines Hotels. Falls du dein Smartphone mit Google Maps als Navigationsgerät nutzen möchtest, probiere es doch mal mit einer App, die auch offline funktioniert.

Kostenloses WLAN

Kostenloses WLAN ist in Marokko stark verbreitet. Bereits am Flughafen kannst du dich mit einem öffentlichen Wifi verbinden und die Wartezeit bis zur Passkontrolle überbrücken. Fährst du nicht mit dem Shuttlebus, sondern buchst du stattdessen einen privaten Transfer vom Flughafen Menara in die Innenstadt von Marrakesch, hast du sogar auf dieser kurzen Fahrt im Auto Internet.

Unterwegs kannst du dich darauf verlassen, dass du auch in deiner Unterkunft die Möglichkeit hast, online zu sein. Denn in so ziemlich allen Hotels und Riads in Marokko steht dir kostenloses WLAN zur Verfügung. Inzwischen ist kostenloses Wifi auch in vielen Restaurants und Cafés Standard.

Internetcafes

In jedem Ort in Marokko gibt es Internetcafés und sogenannte Teleboutiquen mit Münztelefonen. Die Internetcafés bieten neben einem Computer mit Internetzugang auch die Möglichkeit, Dokumente zu drucken oder einzuscannen.

Fazit

Für viele Marokko-Reisende ist das Wifi im Hotel völlig ausreichend. Schließlich macht man Urlaub und deswegen können die meisten Dinge auch bis zum Abend warten. Doch wenn du auf einen Internetzugang angewiesen bist oder mit einem Mietwagen einen längeren Roadtrip unternimmst, sind mobile Daten durchaus praktisch.

In diesem Fall kannst du dir wirklich in jedem größeren Dorf in Marokko eine SIM-Karte kaufen. Das marokkanische Mobilfunknetz hat eine erstaunlich gute Abdeckung und die Preise für mobile Daten sind nicht besonders hoch. Du kannst mit etwa 10 DH pro Gigabyte Datenvolumen kalkulieren.

The post Prepaid SIM-Karte, mobile Daten und Telefonieren in Marokko appeared first on Riads Marrakesch.

]]>
https://riads-marrakesch.de/sim-karte-marokko/feed/ 0
Mietwagen in Marrakesch: Was du wissen solltest, bevor du in Marokko ein Auto mietest https://riads-marrakesch.de/mietwagen-marokko-erfahrungen/ https://riads-marrakesch.de/mietwagen-marokko-erfahrungen/#respond Fri, 06 Dec 2019 00:10:27 +0000 https://riads-marrakesch.de/?p=30407 Während du in Nordmarokko noch bestimmte Städte mit dem Zug erreichen kannst, musst du südlich von Marrakesch auf Busse, Sammeltaxis oder ein eigenes Fahrzeug umsteigen. Daher bist du erheblich flexibler, wenn du mit einem Mietwagen Marokko auf eigene Faust erkundest. Im folgenden Artikel habe ich für dich das Wichtigste zusammengefasst, was du über das Ausleihen eines Mietwagens in Marrakesch beziehungsweise in Marokko wissen musst.

The post Mietwagen in Marrakesch: Was du wissen solltest, bevor du in Marokko ein Auto mietest appeared first on Riads Marrakesch.

]]>
Wer möchte seinen Urlaub nicht so frei, unabhängig und flexibel wie möglich gestalten? Mit einem Mietwagen eine Rundreise durch Marokko zu planen ist genau der richtige Weg, um diese Freiheit und Unabhängig zu erleben. Schließlich ist man mit einem eigenen Auto weder an Abfahrtzeiten von Bussen gebunden, noch muss man auf die Befindlichkeiten fremder Mitreisender Rücksicht nehmen.

Marokko ist unglaublich weitläufig: Das Land ist etwa 1,3 Mal so groß wie Deutschland. Doch der öffentliche Fernverkehr ist eher mäßig ausgebaut. Während du in Nordmarokko noch bestimmte Städte mit dem Zug erreichen kannst, musst du südlich von Marrakesch auf Busse, Sammeltaxis oder ein eigenes Fahrzeug umsteigen. Daher bist du erheblich flexibler, wenn du mit einem Mietwagen Marokko auf eigene Faust erkundest.

Im folgenden Artikel habe ich für dich das Wichtigste zusammengefasst, was du über das Ausleihen eines Mietwagens in Marrakesch beziehungsweise in Marokko wissen musst.

Viele sehenswerte Ortschaften und Naturspektakel Marokkos wie das Rosental oder die Wasserfälle von Ouzoud sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur umständlich erreichbar. Daher erschließt dir ein Mietwagen in Marokko viel Selbstbestimmung.

Mietwagen Marokko

Marokko Mietwagen — Erfahrungen die in Erinnerung bleiben!

Lokaler Autoverleih oder internationale Agentur für Mietwagen?

Marrakesch gilt als eine der bedeutendsten Städte Marokkos. Viele Touristen beginnen nicht zuletzt aufgrund der günstigen Fluganbindung ihren Urlaub in der „Roten Stadt“. Die zentrale Lage ist ein weiterer Grund dafür, dass Marrakesch ein perfekter Startpunkt für eine Rundreise mit dem Mietwagen durch Marokko ist.

Vom Prinzip her läuft das Ausleihen eines Mietwagens in Marrakesch oder einer anderen Großstadt in Marokko genauso ab wie in Europa. Die Preise variieren abhängig von Saison, Leihdauer und Fahrzeug sowie der gewählten Versicherungen. Grundsätzlich kannst du mit Tagessätzen von 13 bis 90 Euro kalkulieren.

Was du bei einem lokalen Mietwagenverleih beachten musst

Wenn du über einen marokkanischen Autoverleiher buchst, unterstützt du damit die regionale Wirtschaft. Wenn du allerdings vor Ort tatsächlich günstigere Konditionen raushandeln möchtest als bei internationalen Anbietern, benötigst du ein wenig Geduld, Zeit und vor allem Verhandlungsgeschick. Bei einem marokkanischen Mietwagenverleih solltest du die folgenden drei Punkte berücksichtigen:

  • Wenn du nicht sehr geschickt verhandelst und bereit bist, einen Aufpreis zu bezahlen, ist in Verträgen mit lokalen Autoverleihern fast immer eine Selbstbeteiligung inkludiert
  • die meisten Mietwagen sind im Vergleich zum Angebot renommierter internationaler Autovermietungen in einem schlechteren Zustand
  • Wenn du deinen Mietwagen bei einem lokalen Verleih buchen möchtest und für deine Route eine Einwegvermietung relevant ist, solltest du unbedingt vorher fragen, ob das überhaupt möglich ist.

Bei den internationalen Verleihern sind Einwegvermietungen in der Regel ohne zusätzliche Kosten möglich. Die großen Unternehmen sind in zahlreichen Städten mit ihren Zweigstellen vertreten. Auf diese Art kannst du zum Beispiel einen Mietwagen in Marrakesch ausleihen und ihn später in Agadir Fés, oder Rabat wieder zurückgeben.

Ein weiterer Vorteil internationaler Agenturen ist, dass du deinen Mietwagen sehr bequem online reservieren und gegebenenfalls auch stornieren kannst. Die günstigsten Angebote findest du auf Portalen wie oder . Dort erhältst du eine vergleichende Übersicht der Preise, Fahrzeugmodelle, Ausstattungen und Mietbedingungen.

Angebot für einen SUV Mietwagen, Marrakesch

Angebot für einen SUV Mietwagen in Marokko bei

Lokaler Autoverleih in Marrakesch

Die beiden größten marokkanischen Mietwagenagenturen in Marrakesch sind Medloc Maroc und Car Rental Marrakech. Der Fuhrpark beider Agenturen umfasst diverse Kleinwagen, Familienkutschen, SUVs und Luxuslimousinen. Die Tagespreise beginnen je nach Fahrzeugtyp bei 25 EUR. Besonders hervorzuheben ist, dass bei Leihwagen von Car Rental Marrakech zwei Personen als Fahrer registriert werden können. Ein Extra, das man selten ohne zusätzlichen Aufpreis erhält.

Car Rental Marrakech hat auch an anderen Flughäfen Marokkos Filialen. Die Mietstation in Marrakesch selbst liegt allerdings sehr versteckt und ist schwer zu finden.

Internationale Autovermietungen in Marokko

Internationale Autovermietungen haben mehrere Zweigstellen in Marokko. Sie bieten daher nicht nur größere Flexibilität, sondern auch einen höheren Standard in puncto Sicherheit und Komfort. Ein weiterer Vorteil ist, dass du dir schon zuhause vom Sofa aus deinen bevorzugten Mietwagen in Marrakesch beziehungsweise in Marokko zu deinem gewünschten Termin reservieren kannst.

Möchtest du die Preise, Konditionen und Angebote für einen Mietwagen in Marokko vergleichen, so helfen dir die Portale oder  weiter. Dort findest du hervorragende Angebote mit einem sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Beide Portale sind sehr übersichtlich gestaltet und überzeugen mit ihrer intuitiven Darstellung der Suchergebnisse.

Angebote von Rentacars.com für Mietwagen Marrakesch

Angebot für einen Mietwagen in Marrakesch bei

Über die Suchfunktion von kannst du außerdem ganz gezielt nach Einwegvermietungen suchen, sodass du deinen gebuchten Mietwagen am Flughafen Marrakesch nach der Ankunft übernehmen und an einer beliebigen Zweigstelle in Marokko zurückgeben kannst.

Was du beachten solltest, wenn du in Marokko einen Mietwagen leihen willst

So manche unerfreuliche Marokko Mietwagen Erfahrungen bestätigen, dass man hinterher oft schlauer ist als vorher. Damit du dein Lehrgeld sparen kannst, habe ich für dich einige Tipps und Fragen zusammengestellt, die dich auf deinem Weg unterstützen werden, mit einem Mietwagen Marokko sicher, pannenfrei und preisgünstig zu erkunden.

Dabei ist es erstmal zweitrangig, ob du bereits von zuhause aus deinen Mietwagen in Marokko buchen willst oder erst vor Ort. Denn die grundlegenden Fragen sind dieselben. Buchst du bereits im Vorfeld, ist das die beste Möglichkeit die jeweiligen Konditionen miteinander zu vergleichen. Von dieser Recherche profitierst du natürlich auch, wenn du deinen Leihwagen bei einem lokalen Anbietern mieten möchtest. Denn so hast du bereits einen ersten Einblick über die üblichen Konditionen.

Für die Marokko Rundreise im Mietwagen muss man übrigens mindestens 21 Jahre alt sein und bereits seit mindestens einem Jahr seinen Führerschein besitzen. Manche internationalen Anbieter setzen sogar ein Mindestalter von 25 Jahren voraus, um bei ihnen einen Mietwagen in Marokko buchen zu können.

Diese Fragen solltest du vor der Buchung eines Mietwagen in Marokko für dich klären

  • Welche Versicherung ist im Preis inkludiert, eine Teilkasko (C.D.W.) oder „nur“ eine Personeninsassenunfallversicherung (PAI)?
  • Werden im Falle einer Teilkasko-Versicherung bestimmte Teile des Mietwagens ausgeschlossen, zum Beispiel die Reifen oder der Unterboden?
  • Ist im Schadensfall eine Selbstbeteiligung fällig? Wenn ja, wie hoch fällt diese aus?
  • Wie viele Personen dürfen den Mietwagen in Marokko mit dieser Versicherung fahren?
  • Wie hoch fallen die Gebühren für die Anmeldung weiterer Fahrer aus?
  • Sind die lokalen Steuern bereits im Endpreis inbegriffen? Oder werden die sie zusätzlich auf den Endpreis aufgeschlagen?
  • Wie ist die Regelung hinsichtlich der erlaubten Kilometer? Besteht ein Kilometerlimit (Kilometrage illimité)? Wenn ja, wie wird jeder zusätzlich gefahrene Kilometer abgerechnet?
  • Wie sieht die Tankregelung aus? Wird der Wagen vollgetankt übernommen? Muss der Wagen auch wieder vollgetankt zurückgegeben werden?
  • Soll das Fahrzeug am Flughafen abgeholt beziehungsweise entgegengenommen werden? Wenn ja, sind die Flughafengebühren im Endpreis bereits enthalten?

Hast du zu allen Fragen eine zufriedenstellende Antwort? Entspricht der angebotene Preis deinen Vorstellungen? Dann solltest du deinen Mietwagen buchen. Spare aber besser nicht an der falschen Stelle, denn so ein Kleinwagen kann ganz schön laut sein.

Falls du erstmal in Ruhe in Marrakesch ankommen und die Stadt erkunden willst, solltest du deinen Mietwagen natürlich so reservieren, dass du ihn erst ein paar Tage nach deiner Ankunft abholst. In Marrakesch benötigst du kein Auto und ersparst dir ohne Fahrzeug und Parkplatzsuche eine Menge Stress,.

Für Marrakesch-Neulinge ist es weiterhin einfacher, am Flughafen loszufahren und nicht mitten in der Stadt zu starten. Zwar war es früher gar nicht ohne weiteres möglich, einen Mietwagen ohne gültiges Flugticket am Flughafen Menara abzuholen, doch das hat sich inzwischen geändert.

Versicherung und Selbstbeteiligung

Buchst du bei einem internationalen Mietwagenverleih, so wird dir in der Regel ein umfassendes Versicherungspaket angeboten. Ich empfehle dir, diese Versicherungen vorab abzuschließen. Sollte jemand versuchen, dir bei der Abholung des Leihwagens weitere Versicherungen aufzuschwatzen, lass dich besser nicht drauf ein. Die Versicherungen der großen internationalen Autoverleiher sind in aller Regel ausreichend und umfassend.

Falls du einen Mietwagen bei einem lokalen Anbieter in Marokko ausleihst, so achte darauf, ob man dir eine Teilkasko (C.D.W.) oder eine PAI anbietet. Grundsätzlich empfehle ich dir das Abschließen einer Teilkasko. Sie ist die gesetzlich vorgeschriebene Mindestversicherung in Marokko. Allerdings solltest du hierbei sehr genau auf das Kleingedruckte achten. Neben Reifen und Glasscheiben ist oft auch der Unterboden vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Damit umfasst die marokkanische Teilkasko leider häufig nur noch einen Basisschutz gegen Diebstahl und mutwillige Beschädigungen.

Wer zu zweit im Mietwagen Marokko erleben will, sollte auch zwei Fahrer anmelden. Denn falls bei einem Unfall kein eingetragener Fahrer am Steuer sitzt, verfällt jeglicher Schadensersatzanspruch.

Kaution

Die Kaution wird meistens bei der Abholung des Mietwagens eingezogen. Bei großen Onlineportalen kann sie auch bereits im Vorfeld abgebucht werden. Die Kaution beträgt meistens zwischen 500 und 1000 Euro, unabhängig davon, ob du online buchst oder vor Ort. Mitunter wird für die Zahlung der Kaution eine Kreditkarte benötigt. Auf ihr wird der Kautionsbetrag geblockt, bis du den Wagen wieder ablieferst. Anfallende Reparaturkosten, insbesondere von größeren Schäden, werden dann von der Kaution abgezogen.

Fall du noch keine Kreditkarte besitzt, beantrage hier die kostenlose Kreditkarte der DKB!

Ausstattung

Die Ausstattung deines Mietwagens für deine Marokko Rundreise ist zum einen vom Fahrzeugmodell abhängig; zum anderen unterscheidet sie sich auch zwischen den Anbietern erheblich. Ein Navigationssystem im Mietwagen ist ein echter Vorteil. Es gibt aber auch Offline-Karten für dein Smartphone, mit denen du ebenso zielsicher durch Marokko navigieren kannst.

Eine Klimaanlage hingegen ist bei den meisten Mietwagen in Marokko Standard. Kein Wunder, schließlich liegt das Land recht nahe am Äquator. Daher sind sonnenreiche Tage mit hohen Temperaturen normal. Wer mit Familie und Kindern unterwegs ist, kriegt sowohl bei den meisten regionalen als auch bei den internationalen Autovermietern einen Kindersitz. Meistens wird dieser kostenlos zur Verfügung gestellt und keine Gebühr dafür verlangt.

Mit dem Mietwagen in Marokko über das Atlasgebirge

Mit dem Mietwagen in Marokko über das Atlasgebirge

Vor der Marokko Rundreise den Mietwagen gründlich unter die Lupe nehmen

Doch bevor du losfahren und mit dem Mietwagen in Marokko Erfahrungen sammeln kannst, muss er erstmal korrekt übergeben werden. Im Idealfall inspizierst du bei der Übergabe gemeinsam mit einem Mitarbeiter der Autovermietung den Wagen so gründlich wie möglich. Sollten sich am Fahrzeug Beulen, Lackkratzer oder andere Schäden befinden, so müssen diese im Vertrag oder Übergabeprotokoll festgehalten werden. Erst damit stellst du sicher, dass du nicht später für ebendiese Schäden belangt wirst.

Checkliste, bevor du einen Mietwagen übernimmst:

  • Ist der Lack zerkratzt?
  • Hat der Leihwagen Beulen oder Dellen?
  • Weist die Windschutzscheibe mögliche Schäden durch Steinschlag auf?
  • Sind die die Reifen richtig fest montiert und stimmt der Reifendruck?
  • Ist der Mietwagen auch tatsächlich vollgetankt?
  • Ist das Fahrzeug technisch vollständig funktionstüchtig (Blinker, Bremsen, Gurte, Radio, Klimaanlage etc.)

Reisetipps für Touren mit dem Mietwagen in Marokko

Auf ins Abenteuer! Es lohnt sich, auf einer eigenen Rundreise Marokko im Mietwagen zu entdecken. Plane vorher deine Route und überlege dir grob, was du sehen willst. Aber lass auch unbedingt genügend Spielraum für Abstecher oder Aufenthalte, die du vorher nicht eingeplant hast. Denn das sind häufig die schönsten Urlaubserlebnisse. Plane also mit ausreichend Zeit. Niemand will im Urlaub hetzen. Zudem ticken in Marokko die Uhren langsamer

Im Mietwagen von Marrakesch nach Ouarzazate

Gemeinsam in den Sonnenuntergang – im Mietwagen Marokko erleben und noch Jahre später davon träumen 

Die wichtigsten Tipps für deine Marokko Rundreise im Mietwagen

  • Studieren geht über Probieren: Auf Vergleichsportalen wie oder findest du die günstigsten Angebote für Mietwagen aller Art
  • Offline-Straßenkarten für dein Smartphone sind genauso hilfreich wie Karten aus Papier. Für deinen Roadtrip im Mietwagen empfehle ich dir die Karte 742 von Michelin.
  • Die Routenplanung von Google Maps überschätzt die tatsächliche Reisegeschwindigkeit. Der Routenplaner von Via Michelin liefert realistischere Ergebnisse.
  • Auch Marokko hat seine eigenen Verkehrsregeln 😉 Diese solltest du zwingend befolgen.
  • Überschreite niemals die Höchstgeschwindigkeiten, weder in Ortschaften (40 bis 60 km/h), auf Landstraßen (100 km/h) noch auf der Autobahn (120 km/h)
  • Die Benutzung der vier Autobahnen des Landes kostet Mautgebühr. Diese ist günstiger als in Europa und die Zeitersparnis derschnelleren Strecke oft wert.
  • Vermeide Nachtfahrten und bemühe dich, nur bei Tageslicht Auto zu fahren.
  • Nach Regenfällen im Herbst kann es vorkommen, dass kleinere Straßen plötzlich nicht mehr passierbar sind
  • Die meisten Mietwagenverleiher verbieten Pistenfahrten
  • Und falls doch mal was passiert ist: Autowerkstätten heißen in Marokko „auto électricité“ 😉

Fazit

Die Unabhängigkeit, die ein eigenes Fahrzeug bietet, lässt schnell das richtige Marokko-Feeling aufkommen. Mit ein wenig Vorbereitung und Vertrauen wird dir dieser Urlaub in bester Erinnerung bleiben. Natur, Land, Leute und Essen werden dich einfangen und du wirst ein Stück deines Herzens hier verlieren. Das garantiere ich dir.

Ich hoffe, ich habe dir mit den hier ggesammelten Informationen dabei geholfen, deine Reise durch Marokko im Mietwagen besser vorzubereiten und wünsche dir einen unvergesslichen Roadtrip!

The post Mietwagen in Marrakesch: Was du wissen solltest, bevor du in Marokko ein Auto mietest appeared first on Riads Marrakesch.

]]>
https://riads-marrakesch.de/mietwagen-marokko-erfahrungen/feed/ 0
Sahara, die größte Wüste der Welt? Naja, fast https://riads-marrakesch.de/wueste-sahara-marokko/ https://riads-marrakesch.de/wueste-sahara-marokko/#respond Tue, 26 Nov 2019 23:28:45 +0000 https://riads-marrakesch.de/?p=36053 Wüsten gehören zu den faszinierendsten Landschaften der Welt. Sie bedecken zusammen etwa ein Fünftel der Landfläche unserer Erde. Wer an eine Wüste denkt, hat fast immer Bilder einer Sandwüste wie in der Sahara vor Augen. Dabei kommen andere Wüstenformen viel häufiger vor.

The post Sahara, die größte Wüste der Welt? Naja, fast appeared first on Riads Marrakesch.

]]>
Wüsten gehören zu den faszinierendsten Landschaften der Welt. Sie bedecken zusammen etwa ein Fünftel der Landfläche unserer Erde. Wer an eine Wüste denkt, hat fast immer Bilder einer Sandwüste wie in der Sahara vor Augen. Dabei kommen andere Wüstenformen viel häufiger vor.

Die meisten Wüsten liegen an den beiden Wendekreisen nördlich und südlich vom Äquator. Sie bestehen aus Eis, Sand, Steinen oder riesigen Salzflächen. In der Wüste ist es extrem trocken. In einigen dieser Gebiete fallen jährlich weniger als fünf Millimeter Niederschlag. Trotzdem ist diese unwirtliche Landschaft nicht für einige Pflanzen- und Tierarten, sondern auch für Menschen zum Lebensraum geworden.

Es ist erstaunlich, dass Wüsten eine so starke Faszination auf uns ausüben, sind sie doch im wesentlichen von Leere und Weite bestimmt.

Sonnenaufgang in der Sandwüste (Sahara)

Sonnenaufgang am Erg Chegaga in der Sahara (Foto: Riads Marrakesch)

In diesem Artikel kannst du dich darüber informieren, wie verschiedener Wüstentypen auf der Erde entstehen und nach welchen Kriterien diese wissenschaftlich klassifiziert werden. Außerdem erhältst du einen Überblick über die zehn größten Sandwüsten der Welt sowie einen Tipp, wie du dort selbst unkompliziert und halbwegs preiswert hinkommen kannst.<

Was sind Wüsten?

Als Wüste bezeichnet man Gebiete, die von äußerster Trockenheit und zumeist sehr hohen Temperaturen bestimmt sind. Sie zeichnen sich durch extrem niedrige Luftfeuchtigkeit aus. Diese entsteht, weil mehr Feuchtigkeit verdunstet als potentiell fällt.

Wissenschaftler bezeichnen dieses Verhältnis als Aridität. Hierbei unterscheiden sie zwischen vollaridem und semiaridem Klima. In Regionen mit vollaridem Klima liegt die Verdunstungsrate zehn bis zwölf Monate pro Jahr über der potentiellen Niederschlagsrate. Es verdunstet also mehr Feuchtigkeit als sich potentiell abregnen kann. Dagegen lässt sich dieses Verhältnis In Gebieten mit semiaridem Klima nur sechs bis neun Monate pro Jahr beobachten.

Verteilung der Wüsten auf der Erde

Die Verteilung von Wüsten auf der Erde (Infografik: Wissensplattform Erde und Umwelt, Lizenz: CC BY 4.0)

Typisch für Wüsten ist weiterhin, dass sie in der Regel keinen Abfluss ins Meer haben. Zwar verlaufen durch die Wüste auch Flüsse, jedoch enden diese entweder in einem abflusslosen See oder sie trocknen auf ihrem Weg schlicht aus und verdunsten vollständig.

Durch diesen Prozess können sogenannte Salzpfade entstehen. Diese ausgetrockneten Flussläufe nennt man auch Wadis. Sie können sich bei starkem Regen innerhalb kürzester Zeit in reißende Flüsse verwandeln. Daher rührt auch die Weisheit, dass mehr Menschen in der Wüste ertrinken würden als verdursten.

Kältewüsten

WIssenschaftlich wird grundsätzlich zwischen Trocken- und Kältewüsten unterschieden. Letztere werden auch Eiswüsten genannt. Man findet sie in polaren Gebieten und im Hochgebirge, beispielsweise in den Anden oder im Himalaya.

In Kältewüsten gibt es faktisch keine Vegetation. Der Permafrostboden der Eiswüste ist ganzjährig gefroren. Daher können Pflanzen kein Wasser aufnehmen. Zudem liegt mehr als sechs Monate pro Jahr Schnee. Neben den extrem geringen Niederschlägen erschweren weitere klimatische Extremwerte das Pflanzenwachstum. Dazu gehörenn zum Beispiel die geringe Sonneneinstrahlung und die niedrige Jahresdurchschnittstemperatur von zumeist weit unter 0°C.

Die größte Kältewüste der Erde, beziehungsweise die größte Wüste der Welt überhaupt — ist die Antarktis. Sie ist geprägt von extrem niedrigen Temperaturen und eisigen Winden.

Nicht die Sahara, sondern die Anarktis ist die größte Wüste der Welt

Die größte Wüste der Welt ist nicht etwa die Sahara, sondern die Antarktis (Foto: Stephen Hudson, CC BY-SA 3.0)

Trockenwüsten

Trockenwüsten werden in drei verschiedene Wüstentypen klassifiziert. Diese verweisen auf ihre jeweilige klimatische Entstehung. Am bekanntesten sind die subtropischen Wüsten wie die Sahara. Sie werden auch als Wendekreiswüsten bezeichnet, weil sie fast alle zwischen dem 10° und 35° nördlichen, beziehungsweise südlichen Breitengrad liegen. Den dritten Typen bilden die Küsten- und Nebelwüsten. Zu ihnen zählt zum Beispiel die Namib-Wüste in Namibia sowie Wüsten in isolierten Gebirgsbecken.

Wendekreiswüsten

Es ist kein Zufall, dass so viele Wüsten in den Bereichen der Wendekreise vorkommen. Dahinter steckt ein bekanntes Klimaphänomen. Am Äquator steigt erwärmte Luft empor, die sich mit zunehmender Höhe allmählich wieder abkühlt. Noch über dem Äquator regnet sie sich ab und steigt weiter auf. Schließlich strömt die Luft zu den beiden Wendekreisen in Richtung der Pole. Dabei kühlt sie sich weiter ab.

Auf Höhe der Wendekreise beginnt die nun abgekühlte Luft dann wieder zu sinken. Dabei lösen sich die Wolken auf und es fällt kein Niederschlag. Die Luft erwärmt sich wieder und strömt als Passatwind in Bodennähe zurück in Richtung Äquator. Da die warme Luft viel Feuchtigkeit speichern kann, nimmt sie auf ihrem Rückweg zum Äquator zusätzlich Luftfeuchte auf und entzieht den Savannen damit noch mehr Wasser. Dieser stetig wehende Passatwind ist der Grund dafür, dass es in Wüsten wie der Sahara über lange Zeiträume nicht regnet.

In den meisten subtropischen Wüsten steigen die Temperaturen tagsüber sehr stark an. Durch die fehlende Wolkendecke dringen die Sonnenstrahlen ohne Abmilderung auf die Oberfläche. Die Luft bleibt sehr trocken. Nachts wiederum fallen die Temperatur in kurzer Zeit sehr stark ab, denn es fehlen die Wolken, die die abgegebene Bodenwärme reflektieren.

Typische Wendekreiswüsten sind neben der Sahara zum Beispiel die Kalahari (Namibia, Botswana) oder die Rub al-Chali auf der Arabischen Halbinsel.

Kontinentalwüsten

In Zentralasien findet man nördlich des Wendekreises große Trockengebiete. Diese Kontinentalwüsten teilen eine Gemeinsamkeit: Sie liegen alle weit entfernt von der Küste und befinden sich zudem oft im Regenschatten besonders hoher Gebirgszüge. Da Wolken die hohen Berge nicht überwinden können, regnen sie sich vorher ab. Deswegen sind solche Gebiete oft dauerhaft trocken.

Bekannte Binnen- oder Regenschattenwüsten sind die Wüste Gobi (China, Mongolei) und die Taklamakan-Wüste (China). Auch das Great Bassin (USA) zählt zu diese zu Wüstenart.

Küsten- und Nebelwüsten

Im Bereich der Wendekreise existiert noch ein ganz besonderer Wüstentyp: die Küstenwüste. Diese Wüsten sind relativ selten, da ihre Entstehung das Zusammenspiel eines warmen, landabgewandten Passatwindes und einer kalten Meeresströmung erfordert. Deswegen befinden sich diese Wüsten auch an den Westküsten südlich des Äquators.

Küstenwüsten sind eine Folge kalter Meeresströmungen aus den Polargebieten. Diese bewirken vor den Westküsten, dass sich die auf das Land zuwehenden Winde rasch abkühlen und noch über dem Meer abregnen. Die in diesen Luftmassen enthaltene Luftfeuchtigkeit kondensiert und die relative Luftfeuchtigkeit steigt. Deswegen bilden sich Wolken. Jedoch haben diese Wolken bereits so viel Wärme verloren, dass sie nicht mehr aufsteigen können. Es entsteht eine stabile Schichtung, die wir als Nebel kennen .Kommen diese Luftmassen nun in die Wüste, heizen sie sich rasch auf und ihre relative Luftfeuchtigkeit sinkt. Dies führt dazu, dass sich diese Wolken auflösen.

Die bekanntesten Küstenwüsten sind die Namib (Angola, Namibia) und die Atacama-Wüste (Chile), die zusätzlich im Regenschatten der Anden liegt.

Wüstenarten nach Oberfläche und geomorphologischen Merkmalen

Trockenwüsten lassen sich aber nicht nur nach klimatischen Gesichtspunkten, sondern auch nach der Beschaffenheit und Entstehung ihrer Oberfläche unterscheiden. Die Sahara ist die größte Trockenwüste der Welt. Sie erstreckt sich auf einer Fläche von rund 8,6 Millionen Quadratkilometer. Jedoch entfallen davon nur etwa 20 Prozent auf die Sandwüste. Auf der übrigen Fläche erstrecken sich andere Wüstenarten.

Steinwüste

Die Oberfläche der Steinwüste ist mit kantigem Geröll übersät. Die Gesteinsbrocken sind das Ergebnis einer Jahrmillionen langen Verwitterung. Sie wird durch die hohen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht verursacht. Dabei heizt die Sonne tagsüber die Gesteine stark auf. Sie dehnen sich durch diese Erwärmung aus. Allerdings fallen nachts die Temperaturen rapide ab und das Gestein zieht sich wieder zusammen. Die permanente Veränderung macht das Gestein allmählich so spröde, dass es irgendwann auseinander bricht. Diesen natürlichen Zerfallsprozess nennt man thermische Verwitterung oder auch Insolationsverwitterung.

Neben der thermischen Verwitterung gibt es eine zweite Form des natürlichen Zersetzungsprozesses von Gesteinen. Sie heißt aolische Verwitterung und wird auch als Korrasion oder Windabrasion bezeichnet. Dahinter verbirgt sich dass kontinuierliche Abschleifen großer Gesteinsbrocken durch die vom Wind transportierten Sandkörner. Durch diese Verwitterung entstehen bizarre Felsformationen und Rillen.

steinwueste in der Sahara, Marokko

Steinwüste in der marokkanischen Sahara

Steinwüsten sind sehr verbreitet. In der Sahara macht diese Wüstenart etwa 70 Prozent der gesamten Fläche aus. Die größte Steinwüste der Welt ist die sogenannte Hammada, eine Geröllwüste in der Sahara, die man in Marokko und Algerien vorfindet. Diese Geröllfelder sind außerhalb der Pisten selbst mit Geländewagen oder Dromedaren nur schwer passierbar.

Kieswüste

Andere Teile der Sahara sind Kieswüsten. Sie entstehen einerseits durch die fortschreitende Verwitterung von Stein- oder Felswüsten in immer kleinere Teile. Andererseits kann ihr Ursprung auch in Kiesablagerungen im Vorfeld von Gletschern liegen. Wie der Name vermuten lässt, besteht die Oberfläche von Kieswüsten aus kleinen, dicht zusammenliegenden Kieseln.

Kieswüsten sind am Rand von Steinwüsten wie der Hammada oder zum Beispiel in der Ostsahara verbreitet.

Kieswüste am Rand der Hamada in Marokko

In Marokko gehen Kieswüste, Hammada und Sandwüste ineinander über (Foto: Riads Marrakesch)

Sandwüste

Wie entsteht eine Sandwüste? Gibt man den natürlichen Erosionsprozessen noch mehr Zeit, verwandelt sich eine Kieswüste irgendwann in eine Sandwüste. Weltweit sind zwanzig Prozent aller Wüstengebiete von Sandwüsten bedeckt. Ihre Oberfläche besteht überwiegend aus Quarzsand. Wenn dieser nicht durch die Erosion einer Kieswüste entstanden ist, so wurde er vom Wind aus einer anderen Region in die Sandwüste transportiert.

Der Wind formt aus Sandwüsten die vielfältigsten Dünenformen. Sie erheben sich majestätisch in den Himmel. Solche Sanddünen bleiben nicht am selben Ort, sondern wandern windbedingt bis zu 20 Meter pro Jahr. Die weltweit größte Sandwüste ist die Rub al Kahli in Saudi Arabien. Von Europa aus betrachtet ist die dichteste wirklich große Sandwüste die Sahara.

Sanddünen in Marokko Wüste Erg Chegaga

Sandwüste am Erg Chegaga in der marokkanischen Sahara (Foto: Riads Marrakesch)

Salzwüste

Salzwüsten sind die lebensfeindlichsten Wüsten. Sie entstehen in ariden, abflusslosen Gegenden mit hoher Verdunstung. Ihre Oberfläche setzt sich aus einer bis zu 30m dicken Salzkruste zusammen, die die darunterliegenden Sumpffelder bedeckt. Das Salz dieser sogenannten Chotts wurde zuvor meistens aus den umliegenden Bergen ausgeschwemmt.

Wegen der geringen Niederschläge wird diese Bodenart weniger start ausgewaschen als andere Böden. Aus diesem Grund ist ihr Salzgehalt deutlich höher als in unseren Breiten und das Salz unterdrückt nahezu jegliches Pflanzenwachstum. Sehr viele Salzwüsten liegen im Iran und Zentralasien.

Chott el Djerid, Sahara Tunesien

Das Chott El Djerid in Tunesien ist der größte Salzsee in der Sahara (Foto: Jerzy Strzelecki, CC BY 3.0)

Wüste als Lebensraum

Die Hitze und vor allem die Trockenheit in der Wüste stellt Pflanzen und Tiere, aber natürlich auch Menschen, vor hohe Herausforderungen. Sie sind gezwungen, sich an das widrige Klima anzupassen. Dennoch beheimatet die Wüste einige erstaunlich gut angepasste Überlebenskünstler aus dem Pflanzen- und Tierreich.

Es regnet äußerst selten, aber wenn, dann mitunter sehr heftig. Der Regen hat in der Wüste etwas Magisches, weil er ja dort eigentlich nicht hingehört. Mit viel Glück blüht die Landschaft danach auf und man wird der Pflanzen gewahr, die man vorher übersehen hat. Auch wenn die üppige Wasserversorgung nur von sehr kurzer Dauer sein wird.

Nach einem Starkregen in der Sahara

Nach einem Starkregen am Rand der Sandwüste Erg Chegaga in der Sahara (Foto: Riads Marrakesch, 2004)

Flora und Vegetation

Von allen Wüstenflächen ist nur etwa ein Viertel überhaupt bewachsen. Die vorhandene Vegetation wird durch an Trockenheit oder an den Salzgehalt des Bodens angepasste Sträucher, Gräser und einige tiefwurzelnde Bäume bestimmt. Aufgrund der spärlichen Vegetation haben die Böden einen sehr geringen Anteil an organischem Material wie Laub oder abgestorbenen Pflanzenteilen. Daher existiert eigentlich keine Humusschicht.

Manche Pflanzen haben sich an dieses Klima angepasst und überleben auch während äußerst langer Dürreperioden. In der Küsten- und Nebelwüste Namib wächst zum Beispiel die Welwitschia-Pflanze, die sich über die hohe Feuchtigkeit der Nebelschwaden mit Wasser versorgen kann. Auch der Nara-Strauch hat beeindruckende Techniken, um mit dem Wassermangel und dem humuslosen Boden umzugehen.

Pflanzen in der Sandwüste in der Sahara (Marokko)

Sträucher und kleine Bäume in der Sandwüste am Erg Chegaga, Marokko (Foto: Riads Marrakesch)

Fauna

In vielen Wüsten der Welt leben trotz der vermeintlich lebensfeindlichen Bedingungen verschiedene Säugetierarten, zum Beispiel Gazellen, Kamele, Wüstenfüchse oder Springmäuse. In den ariden Gebieten kommen zudem erstaunlich viele kleine Reptilien und Gliederfüßer wie Insekten und Skorpione vor.

Solche Tiere haben sich an die heißen Oberflächen­temperaturen, die tagsüber in der Sandwüste vorherrschen, angepasst. So haben bestimmte Insekten zum Beispiel außergewöhnlich lange Stelzbeine, um sich auch tagsüber auf dem heißen Sand bewegen zu können. Andere Arten benötigen kaum Wasser oder können wie Kamele viel Flüssigkeit speichern.

Dromedare in der Sahara, Marokko

Sie sind mit ihrem Wasserspeicher gut an die Trockenheit angepasst: Dromedare in der Sandwüste, Marokko (Foto: Riads Marrakesch)

Ausbreitung der Wüste und Desertifikation

Wissenschaftler beobachten weltweit eine zunehmende Ausdehnung der Wüsten um mehrere tausend Quadratkilometer; wohlgemerkt pro Jahr. Sie prognostizieren, dass rund ein Drittel aller landwirtschaftlich nutzbarer Flächen und etwa eine Milliarde Menschen von der sogenannten Desertifikation bedroht sind. Betroffene Regionen sind vor allem die Sahelzone sowie Teile Südafrikas, Südeuropas, Zentralasiens, Australiens und des amerikanischen Kontinents. Eine der Ursachen für die Desertifikation ist der Klimawandel. Jedoch verstärkt und beschleunigt der Mensch dieses Problem zusätzlich.

Angetrieben von steigenden Bevölkerungszahlen und größerem Bedarf an Nahrungsmitteln werdem die wenigen fruchtbaren Böden häufig falsch oder übermäßig bewässert. Die Folge ist ein um so stärkeres Absinken des Grundwasserspiegels, in dessen Folge die Böden allmählich versalzen. Die ohnehin kärgliche Vegetation wird durch Überweidung zerstört. Zudem werden weltweit Wälder zur Erschließung neuer Ackerflächen gerodet und die Baumbestände vernichtet. Die dadurch bedingte Verschlechterung des Mikroklimas hat wiederum negative Auswirkungen auf die Fähigkeit der Böden, Wasser aufzunehmen. Die Verwüstung nimmt ihren Lauf.

Die 10 größten Sandwüsten der Welt

Eine Sandwüste mit malerischen Dünen ist oft das erste, an das wir beim Wort Wüste denken. Dabei sind weltweit nur etwa 20 Prozent aller Wüsten mit dem feinen Quarzsand bedeckt. Das hier sind die zehn größten Sandwüsten der Welt.

Rub al-Chali

Die Wüste Rub al-Chali gilt als die größte Sandwüste der Welt. Sie liegt in Saudi-Arabien, dehnt sich aber auch in die Nachbarländer Jemen, Oman und die Vereinigten Arabischen Emirate aus. Die Wüste bedeckt eine Fläche von 680.000 Quadratkilometern und besteht weitestgehend aus Sanddünen. Diese können bis zu 300 Meter hoch werden.

Pro Jahr fallen in höchstens 50mm Niederschlag. Deswegen zählt sie zu den trockensten Sandwüsten der Welt. Der bisher gemessene Temperaturrekord liegt bei 56 °С.

Die größte Sandwüste der Welt: Rub al-Kali

Die Rub al-Kali ist die größte Sandwüste der Welt (Foto: Tanja Cotoaga via Unsplash)

Taklamakan

Die Taklamakan im Nordosten Chinas wird nicht ohne Grund „Wüste ohne Wiederkehr“ genannt. Sie ist die zweitgrößte Sandwüste der Welt und umfasst eine Dünenlandschaft von rund 340.000 Quadratkilometern. Diese Dünen erreichen Höhen von über 300 Metern und wandern aufgrund der starken Winde beträchtlich.

Die Sandwüste Taklamakan in China ist größer als die Sahara

Die große Sandwüste Taklamakan in China (Foto: Aftab Uzzaman via Flickr,CC BY-NC 2.0)

Sahara

Die Sahara (arabisch: Wüste) ist mit mehr als neun Millionen Quadratkilometern die größte Trockenwüste der Welt. Sie reicht vom Atlantik bis zum Roten Meer, und vom Mittelmeer bis in den Sudan. Dabei erstreckt sich die Wüste über die folgenden Länder: Marokko, Algerien, Tunesien, Libyen, Ägypten, Westsahara, Niger, Mauretanien, Mali, Tschad sowie Republik Sudan.

Die größte Sandwüste der Welt ist die Sahara jedoch nicht ganz. Der Grund dafür ist, dass die 2,2 Millionen Quadratkilometer Sandwüste kein zusammenhängendes Gebiet darstellen, sondern von großflächigen Geröll- und Kieswüsten wie der Hammada unterbrochen wird. Zahlreiche, zum Teil über 3000 Meter hohe Gebirgszüge, machen die größte Wüste der Welt in vielen Regionen unpassierbar. Die Sahara wächst jährlich um 5-10 km nach Süden.

Sandwüste Marokko Erg Chegaga

Sandwüste in der Sahara: Erg Chegaga, Marokko (Foto: Riads Marrakesch)

Wüstenabenteuer in Marokko

Ein Aufenthalt in der Wüste ist eine unbeschreibliche Erfahrung, die du nicht mehr vergessen wirst.  Marokko ist hierfür das einfachste und kostengünstigste Reiseziel, um selbst mal auf einer Sanddüne zu sitzen und sich vom Sonnenuntergang den Atem rauben zu lassen.

Wirklich interessant ist, dass du in Marokko Wüste in all ihren Formen des subtropischen Types erleben kannst, also Stein-, Kies-, Sand- und Salzwüste. Mit dem Erg Chebbi und dem Erg Chegaga gibt es dort zwei große Sandwüsten. Falls du dir Gedanken darüber machst, ob  in Marokko Wüste gefährliche Gebiete sind, kann man Entwarnung geben. Es gibt in den Sandwüsten Marokkos keine Probleme mit Sicherheit.

Wenn du einerseits ganz sicher gehen willst und andererseits kein eigenes Fahrzeug oder einen Mietwagen hast, kannst du an einer organisierten Tour in die Wüste teilnehmen. Solche Touren gehen über mehrere Tage und beginnen meistens in Marrakesch. Die Dünen liegen je nachdem, in welche Sandwüste du willst, etwa 8-10 Stunden Autofahrt von Marrakesch entfernt. Die Übernachtung in einem Wüstencamp rundet das unvergessliche Erlebnis ab.

 Erg ChebbiErg Chegaga (Mein Tipp)Erg Chebbi Offroad
Dauer3 Tage3 Tage4 Tage
SehenswürdigkeitenAit Benhaddou, Dadès-Tal, Todra-Schlucht, Erg ChebbiAit Benhaddou, Ouarzazate, Zagora, Erg ChegagaAit Benhaddou, Atlas-Filmstudios, Kasbah Amerhidil, Dadès-Tal, Todra-Schlucht, Erg Chebbi, Draâ-Tal, Kasbah Taourirt
Besondere HinweiseÜbernachtung im Wüstencamp, Kameltrekking, GruppentourÜbernachtung in 2 Wüstencamps, Kameltrekking, Gruppentour, GeländewagenPrivate Offroadtour, 2 Übernachtungen im Wüstencamp, Kameltrekking
Preis 1 Person110 EUR185 EUR435 EUR
Bewertung
Reviewreview erg chebbiTour-Review Erg Chegaga
Buchung

Kalahari

Die Kalahari liegt größtenteils in Botswana und Namibia. Sie nimmt eine Gesamtfläche von rund einer Million Quadratkilometer ein und ist größtenteils eine Trockensavanne, die wegen des hohen Sandaufkommen als Wüste bezeichnet wird. Die Größe der reinen Sandwüste liegt bei etwa 320.000 km².

Tiere in der Sandwüste Kalahari

Tiere in der Sandwüste Kalahari (Foto: Gregory Brown via Unsplash)

Victoria-Wüste

Die große Australische Wüste besteht streng genommen aus vier Teilwüsten: der Großen Victoriawüste, der Gibsonwüste, der Großen Sandwüste und der Tanamiwüste. Zusammen nehmen die vier Wüsten mehr als drei Viertel der gesamten Fläche Australiens ein.

Im Südwesten liegt die große Victoria-Wüste mit vielen Sand- und Wanderdünen. Ihre Gesamtfläche beträgt fast 300.000 km². Sie ist damit etwa genau so groß wie Deutschland. In der Victoria-Wüste fallsn pro Jahr etwa 150-220 mm Niederschlag. Ein besonderes Highlight sind die halbmondförmigen Dünen aus Lehm.

Great Victoria Desert

Victoria-Wüste in Australien (Foto: Martin Snicer, CC BY-ND 2.0)

Alxa oder Alashan

Streng genommen ist die Wüste Gobi gar keine Wüste, sondern eher eine Halbwüste oder Wüstensteppe. Sie liegt in Zentralasien und erstreckt sich über den südlichen Teil der Mongolei und die nördlichen Regionen der Volksrepublik China. Die Gobi ist die nördlichste Wüste der Welt und liegt in einer kontinentalen Klimazone mit extremen Temperaturschwankungen. Nur drei Prozent der riesigen Gebiete bestehen aus Sand, der Rest aus überwiegend kahlen Felsformationen.

Zur Wüste Gobi gehört die Alxa oder Alashan. Die etwa 260.000 km² große Sandwüste mit bis zu 520 m hohen Dünen liegt in der inneren Mongolei. Klimatisch betrachtet handelt es sich hierbei um eine Regenschatten- und Kontinentalwüste mit extremen Temperaturschwankungen zwischen 30ºC und -40ºC. Pro Jahr fallen in der Alxa-Wüste nur durchschnittlich 30 mm Niederschlag.

Die Sandwüste Alxa ist Teil der Wüste Gobi

Die Sandwüste Alxa ist Teil der Wüste Gobi (Foto: Jun Gao via Unsplash)

Syrische Wüste

Die Syrische Wüste gilt insgesamt klimatisch als Wüstensteppe und ähnelt den Wüsten Nordafrikas. Die Wüste bedeckt ungefähr zwei Drittel von Syrien. Die etwa 140.000 km² große Sandwüste Al-Bādiya erstreckt sich auch über Teile von Jordanien und dem Irak.

Syrische Wüste Al-Badiya

Die syrische Wüste Al-Badiya (Foto: Alex’s Anderwelt via Flickr, CC BY-NC-ND 2.0)

Great Basin

Das Great Basin in der Sierra Nevada Range (USA) im Wesen der Rocky Mountains gilt als sogenannte „kalte Wüste“. Pro Jahr fallen dort nur 150-300 mm Niederschlag, oft als Schnee.

Das Große Becken besteht aus rund 100 Teilbecken oder Tälern. Es wird von steppenhaften Gebieten geprägt, die von Stein- und Sandwüsten, sowie meist trocken liegenden Flussläufen und Canyons gekennzeichnet sind. Die reine Sandwüste des Great Basin erstreckt sich auf circa 120.000 km². Damit ist es die siebtgrößte Sandwüste der Welt.

Sandwüste Nevada Colorado

Sandwüste im Großen Becken, USA (Foto: via Flickr, Grant Matthews, CC BY-NC-ND 2.0)

Chihuahua-Wüste (Mexico)

Die Chihuahua-Wüste ist eine Regenschattenwüste im Grenzgebiet der USA und Mexiko. Das Wüstenbecken wird von mehreren kleineren Gebirgsreihen unterbrochen und hat eine Fläche von über 500.000 km². Jedoch bedeckt die reine Sandwüste nur ungefähr ein Fünftel dieser Fläche. Ein Highlight der Chihuahua-Wüste ist das White Sands Monumental in New Mexico, eine bizarre Landschaft aus Gipskristallen.

White Sands Monument in New Mexico,

 Gräser in den White Sands in New Mexico (Foto: The Explorographer via Flickr, CC BY-NC-ND 2.0)

Karakum

Die etwa 400.000 km² große Wüste Karakum befindet sich in Zentralasien und bedeckt den Großteil Turkmenistans sowie einen kleinen Teil von Usbekistan. Die reine Sandwüste umfasst dabei eine Fläche von ungefähr 100.00 km². Die Karakum ist eine sehr trockene Kontinentalwüste, die von warmen Sommern und extrem kalten Wintern geprägt ist.

Wüste Karakum in Turkmenistan

Karakum-Wüste in Turkmenistan (Foto: David Stanley via Flickr ,CC BY-NC 2.0)

The post Sahara, die größte Wüste der Welt? Naja, fast appeared first on Riads Marrakesch.

]]>
https://riads-marrakesch.de/wueste-sahara-marokko/feed/ 0
Dürfen in Marokko unverheiratete Paare im Hotel zusammen übernachten? https://riads-marrakesch.de/marokko-unverheiratete-paare/ https://riads-marrakesch.de/marokko-unverheiratete-paare/#respond Mon, 28 Oct 2019 22:16:48 +0000 https://riads-marrakesch.de/?p=28454 Hast du schon mal davon gehört, dass unverheiratete Pärchen in Marokko nicht zusammen in einem Doppelzimmer schlafen dürfen? Es ist tatsächlich so, auch wenn sich diese Rechtslage nicht in den Gepflogenheiten vor Ort widerspiegelt. Betroffen von diesem Verbot ist vor allem eine Gruppe.

The post Dürfen in Marokko unverheiratete Paare im Hotel zusammen übernachten? appeared first on Riads Marrakesch.

]]>
Hast du schon mal davon gehört, dass unverheiratete Pärchen in Marokko nicht zusammen in einem Doppelzimmer schlafen dürfen? Es ist tatsächlich so, auch wenn sich diese Rechtslage nicht in den Gepflogenheiten vor Ort widerspiegelt. Betroffen von diesem Verbot ist vor allem eine Gruppe.

Prinzipiell gehört Marokko zu den liberaleren muslimischen Ländern. Doch was außereheliche Kontakte angeht, ist die Rechtslage eindeutig. Sexuelle Beziehung zwischen unverheirateten Partnern sind nach Artikel 490 des marokkanischen Strafgesetzbuches illegal. Deswegen ist es für nicht verheiratete Pärchen in Marokko verboten, gemeinsam auf einem Zimmer zu übernachten. Doch dieses Verbot spiegelt sich in den Gepflogenheiten vor Ort kaum wieder. Zumindest nicht auf den ersten Blick.

Hotel unverheiratet Marokko Bett

Übernachtung in Hotels für unverheiratete nichtmarokkanische Paare

Der Verbotsparagraph gilt in Marokko strenggenommen auch für Ausländer, die nicht verheiratet sind. Jedoch ist mir kein Fall bekannt, bei dem ausländische Touristen nach ihrer Heiratsurkunde gefragt wurden. Ich selbst habe mich auf über zwanzig Reisen in Marokko immer zu zweit oder mit mehreren Personen in unzähligen Riads, Hotels, Berghütten, Wüstenbiwaks oder Appartements einquartiert. Eine Frage zum gemeinsamen Status wurde mir dabei nie gestellt.

Seit Jahrzehnten ist es für unverheiratete Paare ohne marokkanische Staatsbürgerschaft wirklich kein Problem, in einem gemeinsamen Zimmer zu übernachten oder ein Appartement anzumieten. Deswegen kannst du dir ausgedachte Legenden über deinen Beziehungsstatus ebenso sparen wie gefakte Eheringe. Es wird dich in deinem Urlaub schlicht niemand danach fragen.

Übernachtung in Hotels für unverheiratete binationalen Pärchen

Dagegen sieht die Situation komplett anders aus, wenn du zusammen mit einem Marokkaner oder einer Marokkanerin auf der Suche nach einer Unterkunft bist. Vermieter, die unverheiratete Paare bei sich übernachten lassen, verstoßen gegen das Gesetz. Daher haben binationale Paare ohne Trauschein fast überall in Marokko Schwierigkeiten, ein gemeinsames Doppelzimmer zu mieten. Selbstverständlich gilt dies auch für muslimische unverheiratete Paare.

Mir ist kein Hotel bekannt, das offiziell an binationale Pärchen vermietet. Falls du ein Hotel suchst, würde ich dir eher zu einer Voranfrage raten. Bei marokkanischen Hotels und Riads kannst du dir die Mühe sparen. Aber wenn du bei einer internationalen Hotelkette anfragst, kannst du unter Umständen Glück haben.

Marokko Hotel unverheiratete Frau

Auch private Vermietungen sind etwas kompliziert. Im Zuge von Anti-Terror-Maßnahmen wurde vor einigen Jahren in Marokko das Meldegesetz verschärft. Seitdem müssen Vermieter alle Mieter an die Sicherheitsbehörden melden. Diese Regelung, die vorher nur für Hotels galt, betrifft nun auch Appartements, Häuser und Wohnungen. Daher erwarten viele Vermieter von binationale Paaren häufig vor der Schlüsselübergabe die Vorlage einer Heiratsurkunde. Ein gefakter Ehering ist in solchen Fällen nutzlos. Doch manchmal kommst du in derartigen Fällen mit einer Extrazahlung weiter.

Tipps

Ich empfehle in der Konstellation einer binationalen Partnerschaft ohne Trauschein weiterhin, in der Öffentlichkeit auf jede Form von Zärtlichkeiten zu verzichten. Die Tourismus-Polizei reagiert äußerst sensibel auf falsche Führer, Bezness und oder Touristenabzocke. Die Zurückhaltung fällt nicht besonders schwer, weil Liebe und Zärtlichkeit in Marokko im öffentlichen Raum ohnehin eine völlig untergeordnete Rolle spielen. Du kannst dich also mit deinem Freund oder deiner Freundin in Marokko ohne Bedenken bewegen.

  • Falls du in einer binationalen Ehe lebst, habe am besten Kopien eurer Heiratsurkunde dabei.
  • Wenn du oder dein Partner zwei Pässe hat, lege immer zuerst den europäischen vor.
  • Suche nach privaten Appartements, die nicht von Marokkanern vermietet werden.
  • Riskanter: Suche nach privaten Appartements und miete sie durch die nichtmarokkanische Person.
  • Empfohlen: Suche nach Hotels oder Riads ausländischer Vermieter und frage dort vorab an.
  • Wenn gar nichts geht: Entscheide dich für die sogenannte „Zwei-Zimmer-Methode“, also zwei Einzelzimmer buchen und über den Flur huschen.

Übernachtung für homosexuelle Paare und LBTIQ

Obwohl Marokko ein vergleichsweise liberales muslimisches Land ist, gelten große Teile der Bevölkerung als extrem wertkonservativ. Daher sollten lesbische, schwule, bisexuelle, transgender, intersexuelle und queere Touristen nicht dieselbe Toleranz erwarten, die sie vielleicht aus europäischen Großstädten gewohnt sind. Zudem sind gleichgeschlechtliche Sexualbeziehungen in Marokko gesetzlich verboten. Aber dies ist nur die eine Seite der Medaille.

Die anderen Seite ist, dass es ohnehin kaum jemand registriert. In Marokko finden Zärtlichkeiten und Intimität nicht in der Öffentlichkeit statt. Unverheiratete homosexuelle oder queere Paare, die ihre Liebe nicht offen nach außen tragen, haben deswegen eigentlich keine anderen Probleme als heterosexuelle Paare. Zumindest, solange niemand von beiden die marokkanische Staatsbürgerschaft hat. In Marrakesch gibt es übrigens mehrere Riads, die offen als gay-friendly gelten.

Marokko unverheiratetes Paar Hotel

(Foto: Toa Heftiba @Unsplash)

Fazit

Für Europäer sind die gesetzlichen Regelungen bezüglich unverheirateter Paare in Marokko schwer nachvollziehbar. Doch für die meisten Touristen spielen sie im Urlaub eigentlich keine Rolle. Wenn du mit deiner Partnerin oder deinem Partner nicht verheiratet bist, musst du dir also darüber wirklich nicht den Kopf zerbrechen. Niemand wird dich in Marokko danach fragen.

Viel komplizierter ist die Sache allerdings bei binationalen Partnerschaften mit einem Marokkaner oder einer Marokkanerin. Hier sind entweder viele Voranfragen, Extrazahlungen oder die bewährte Zwei-Zimmer-Methode vonnöten.

The post Dürfen in Marokko unverheiratete Paare im Hotel zusammen übernachten? appeared first on Riads Marrakesch.

]]>
https://riads-marrakesch.de/marokko-unverheiratete-paare/feed/ 0
Die 11 schönsten Riads in Essaouira https://riads-marrakesch.de/schoenste-riads-essaouira/ https://riads-marrakesch.de/schoenste-riads-essaouira/#respond Mon, 28 Oct 2019 09:19:32 +0000 https://riads-marrakesch.de/?p=30249 Die majestätisch anmutende Hafenstadt Essaouira an der Atlantikküste präsentiert ihren Besuchern in vielerlei Hinsicht eine ganz andere Seite Marokkos als Marrakesch. Damit du die Stadt so authentisch wie möglich erleben kannst, solltest du dir eine Unterkunft in einem der zahlreichen Riads in Essaouira suchen. Hier findest du unsere Top-11!

The post Die 11 schönsten Riads in Essaouira appeared first on Riads Marrakesch.

]]>
Die majestätisch anmutende Hafenstadt Essaouira an der Atlantikküste präsentiert ihren Besuchern in vielerlei Hinsicht eine ganz andere Seite Marokkos als Marrakesch. Du wirst es garantiert nicht bereuen, hier ein paar Tage deines Urlaubs zu verbringen. Damit du die Stadt so authentisch wie möglich erleben kannst, solltest du dir eine Unterkunft in einem der zahlreichen Riads in Essaouira suchen. Hier findest du unsere Top-11!

Unterkünfte gibt es in Essaouira in Hülle und Fülle. Und zwar für jedermanns Geschmack und für jedes Budget. Die Stadt ist bei internationalen wie einheimischen Touristen gleichermaßen beliebt und die Angebote reichen von sehr einfachen Unterkünften über Boutique-Riads in der Medina bis hin zu modernen Hotels an der Strandpromenade. Aber aufgepasst: Die Riads am Rande der Medina sind keine Neubauten. Fast immer sind es sehr alte, liebevoll restaurierte Gebäude. Jedoch bieten dir diese Riads das authentischste Flair, das du in Essaouira erleben kannst.

Die authentischsten Unterkünfte in Essaouira findest du in der Medina

Einen authentischen Eindruck von Essaouira gewinnst du, wenn du in einem Riad in der Medina übernachtest

Wissenswertes, wenn du ein Riad in Essaouira buchen möchtest

Mittlerweile haben viele Riads in Essaouira europäische Besitzer. Daher kannst du einen relativ hohen Standard erwarten, der von den Hotels in unserer Auswahl der schönsten Essaouira-Riads definitiv übertroffen wird.

Unabhängig davon, ob du am Rand der Medina in einem schmucken Riad Unterkunft beziehst, oder dich für ein Hotel am Strand entscheidest, solltest du unbedingt auf eine ganz wichtige Sache Wert legen. Wenn du in Essaouira Unterkünfte suchst, ist eine gemütliche Dachterrasse Pflicht. Idealerweise hat sie Seeblick. Denn du kannst deinen Tag in der „Stadt des Windes“ nicht besser beenden, als mit einem Minztee oder einem Glas Wein ausgestattet, auf deiner Dachterrasse zu stehen und den Sonnenuntergang zu genießen.

Skala von Essaouira

Die Hotels und Riads an der sogenannten Skala von Essaouira haben meistens Meerblick

Wenn du dich für ein Riad in der Medina entscheidest, so werden dir die Besitzer oder Vermieter fast immer anbieten, dich von einem bestimmten Ort abzuholen. Du solltest unbedingt darauf zurückgreifen. Denn die Medina von Essaouira ist beim ersten Mal relativ unübersichtlich. Ohne Hilfe kannst du Schwierigkeiten haben, dein gebuchtes Riad im Labyrinth der Gassen zu finden. Gute Treffpunkte sind der Parkplatz am Hafen an oder eines der Tore, die in die Medina führen. Bis dorthin kommst du mit dem Auto oder einem Taxi, aber nicht weiter ins Zentrum. Denn die eigentliche Medina von Essaouira ist autofrei.

Bist du mit einem Mietwagen oder deinem eigenen Fahrzeug unterwegs, wirst du es auf einem der Parkplätze außerhalb der Medina abstellen müssen. Die besten Optionen, deinen Mietwagen auf deiner Marokkorundreise sicher zu parken, ist der kostenpflichtige Parkplatz am Moulay-Hassan-Platz am Hafen. Bei zwei unserer Top-Riads stellt sich diese Frage nicht. Sie bieten ihren Gästen eigene Parkplätze an.

Die 11 besten Riads in Essaouira

Essaouira ist beliebt. Deswegen sind die schönsten und luxuriösesten Essaouira Unterkünfte oft schnell ausgebucht. Frühzeitiges Buchen ist daher zu empfehlen, vor allem im Juni während des mehrtägigen Gnaoua-Festivals.

Die folgende Auswahl soll dir dabei helfen. Wir stellen dir die elf besten Riads Essaouiras vor, die durch überdurchschnittlich positive Bewertungen beim Hotelportal booking.com ins Auge fallen (Stand: 10/2019) und sich durch eine gute Lage auszeichnen. Kostenloses WLAN und klimatisierte Zimmer gehören bei allen Unterkünften zum Standard. Die Preise variieren nach Saison, Lage und gewünschtem Komfort, wie zum Beispiel eine Dachterrasse oder ein inkludiertes Frühstück. Für ein Doppelzimmer in einem Riad dieser Auswahl solltest du zwischen 50 Euro und 150 Euro pro Nacht einkalkulieren.

11. Riad Casa Lila & Spa (9,1)

Mitten im Herzen der Medina liegt das Riad Casa Lila & Spa. Eine Ruheoase, die besonders von Paaren geschätzt wird. Der eigene Wellnessbereich mit Massagen, das hoteleigene Restaurant mit regionalen Spezialitäten sowie die individuell eingerichteten, komfortablen Zimmer mit Tadelakt-Bädern sind nur einige Aspekte, die uns überzeugen. Der Flughafenshuttle und der eigene Parkplatz sind nützliche Extras. ()

10. Dar Ness (9,1)

Unmittelbar an Meer und Strand gelegen, sind die Sonnenuntergänge auf der Dachterrasse dieses Riads einfach unbeschreiblich. Besonders dann, wenn man sich dabei ein Abendessen aus dem hauseigenen Restaurant gönnt. Ein mehrsprachiges Team von Hotelangestellten sorgt sich 24/7 um dein Wohl. ()

Dar Nass

9. Hotel Mumtaz Mahal (9,1)

Hier lebt und fühlt man sich wie in 1001 Nacht, ohne den Komfort der Modernen vermissen zu müssen. Das zentral gelegene Hotel bietet ebenfalls einen eigenen Wellness- und Spa-Bereich, Flachbildfernseher in jeder Suite, Frühstück mit Meerblick und eine hoteleigene Bar. Selbst einen Leihwagen kannst du hier problemlos mieten. ()

8. Dar Loulema (9,1)

Wenn du beides, den Rummel der Medina und die Ruhe am Strand von Essaouira genießen möchtest, findest du im Dar Loulema die richtige Unterkunft. Denn beide Ziele sind in nur wenigen Minuten fußläufig erreichbar. Authentische, detailverliebte Zimmer, entspannende Atmosphäre, gutes Frühstück und eine Dachterrasse mit Panoramablick machen den Aufenthalt zu etwas ganz Besonderem. Etwas aus der Reihe fällt das individuelle Design der Suite, die eine eigene Dachterrasse bietet. ()

Suite im Dar Louleman in Essaouira

Die Suite im Dar Louleman bietet eine private Dachterrasse

7. Villa Glance (9,2)

In der Villa Glance wirst du besonders familiär empfangen. Hier sorgt sich der Eigentümer um jeden Wunsch seiner Gäste. Sei es ein individuell zubereitetes Abendessen, eine private Massage mit Arganöl oder Unterstützung beim Organisieren eines Ausflugs. Die liebevoll eingerichteten Zimmer sind wirklich geschmackvoll. Hinzu kommt ein unvergesslicher Ausblick von der Dachterrasse über die Medina bis zum Atlantik. ()

6. Riad Dar Maya (9,3)

Das Riad Dar Maya wirkt modern, gradlinig und unglaublich edel. Die noble Dachterrasse, die eleganten Zimmer mit Kamin, der Whirlpool, das Dampfbad, der Massage-Service und die Bibliothek lassen hier den Aufenthalt in Essaouira zu einem ganz besonderen Erlebnis werden. Auch das Serviceangebot an Aktivitäten wie Golfen oder Angeln ist bemerkenswert. ()

Essaouira Riad Dar Maya

5. Riad Perle D’Eau (9,3)

Im Riad Perle D’Eau kehren vor allem Paare gerne ein. Dieses Riad liegt direkt am Meer. Auf den zwei Gästeterrassen genießt du einen Ausblick, den du so schnell sicher nicht vergessen wirst. Einfach Wahnsinn! Der Service ist ebenfalls unglaublich: Wellness-Bereich inklusive Hamam, Whirlpool und Massagen, traditionelles marokkanisches Frühstück und superfreundliche Angestellte. ()

4. Riad La Fontaine Bleue (9,4)

Eine Unterkunft mit Panorama-Meerblick und dem Strand in greifbarer Nähe. Hier erlebst du das Flair Essaouiras besonders intensiv. Sei es in den liebevollen Details der Einrichtung oder beim traditionell zubereiteten Frühstück. Die Mitarbeiter des Riad La Fontaine Bleue kümmern sich aufmerksam um ihre Gäste und organisieren für dich zum Beispiel wohltuende Massagen oder die Teilnahme an einem Kochkurs. ()

3. Riad Chbanate (9,6)

Das Riad Chbanate hat eine lange Geschichte, die man sofort spürt. Du wirst dich hier schnell wohlfühlen. Von der Dachterrasse kannst du den Blick über die lebhafte Medina genießen. Ein Pool und Sonnenliegen laden zum Entspannen ein. Selbst für eine Nacht lohnt es sich, hier mal seine Kräfte aufzutanken. Bis zum Strand benötigst du vom Rid Chbanate zu Fuß nur wenige Minuten. Die Zimmer überzeugen durch eine gelungene Harmonie aus marokkanischer Tradition und modernem Komfort. Insbesondere die Tadelakt-Wände in den Räumen sind ein Traum. Für die Gäste steht ein kostenloser Flughafentransfer bereit. ()

Riad Essaouira Marokko

2. Riad Dar Awil (9,7)

Hier stehen Kosten und Leistung in keinem Verhältnis! Gute Lage, ein blühender Innenhof  und ein phantastisches Frühstück. In diesem Maison d’hôtes kannst du die Medina von Essaouira erleben und bist schnell am Strand. ()

1. Riad Emotion (9,7)

Das Riad Emotion hat viel Charakter, ein wunderschönes Ambiente und stilvoll eingerichtete Zimmer mit sehenswerten Kunstwerken. Ein Ort zum Entspannen, Relaxen und Wohlfühlen — ob auf der einladenden Sonnenterrasse oder beim umfangreichen Frühstück, von dem man einfach nicht genug bekommen kann. Viele junge Paare fühlen sich in der hier geschaffenen Atmosphäre besonders wohl. ()

Essaouira Riad Emotion

Tipps zum Buchen von Riads in Essaouira

  • Die meisten Unterkünfte in Essaouira kannst du über Online-Portale wie buchen.
  • Auch im Winter fallen die Temperaturen in Essaouira nicht unter 10°C. Wenn du kälteempfindlich bist, solltest du darauf achten, dass dein Zimmer beheizbar ist.
  • Buche niemals ein Riad ohne Dachterrasse, niemals.
  • Besonders schöne Riads sind häufig lange im Voraus ausgebucht, warte also besser nicht zu lange mit den Reisevorbereitungen.
  • Lass dir die Adresse deines Riads schicken und notiere sie dir, damit du notfalls jemanden nach dem Weg fragen kannst.

(Fotos: Riads Marrakesch, Booking.com)

The post Die 11 schönsten Riads in Essaouira appeared first on Riads Marrakesch.

]]>
https://riads-marrakesch.de/schoenste-riads-essaouira/feed/ 0
Mietwagen am Flughafen Marrakesch ohne Flugticket abholen https://riads-marrakesch.de/mietwagen-flughafen/ https://riads-marrakesch.de/mietwagen-flughafen/#respond Sat, 26 Oct 2019 15:36:53 +0000 https://riads-marrakesch.de/?p=28456 Wenn du in Marrakesch deinen Mietwagen am Flughafen nicht unmittelbar nach der Ankunft abholen willst, sondern das erst ein paar Tage später planst, war das früher manchmal problematisch. Heute ist es zum Glück viel einfacher.

The post Mietwagen am Flughafen Marrakesch ohne Flugticket abholen appeared first on Riads Marrakesch.

]]>
Wenn du in Marrakesch deinen Mietwagen am Flughafen nicht unmittelbar nach der Ankunft abholen willst, sondern das erst ein paar Tage später planst, war das früher manchmal problematisch. Heute ist es viel einfacher, einen Mietwagen am Flughafen Marrakesch zu übernehmen. 

Viele Jahre lang durfte man den Flughafen Marrakesch Menara nur mit einem gültigen Flugticket betreten. Das konnte damals vor allem dann nervig werden, wenn man dort einen Mietwagen abholen wollte. Irgendwie hat man es immer hingekriegt, aber manchmal waren dafür längere Diskussionen mit dem Sicherheitspersonal notwendig.

Glücklicherweise wurde diese Regelung inzwischen abgeschafft. Geblieben ist die Sicherheitsschleuse am Eingang des Terminals. Um hier passieren zu können, benötigst du auf jeden Fall einen gültigen Reisepass. Heute wirst du bei der Buchung über eine internationale Autovermietung zwar noch immer häufig nach der Flugnummer und deiner Ankunftszeit gefragt, jedoch geschieht das eher aus logistischen Gründen.

Marrakesch Mietwagen am Flughafen ohne Ticket

Parkplatz für Mietwagen am Flughafen Marrakesch

Die internationalen Autovermietungen befinden sich zwar auf dem Flughafengelände, jedoch musst du nicht mehr in den Terminal. Du findest alle Stationen am Parkplatz vor dem Flughafen. Da du das Flughafengebäude nicht betreten musst, um deinen Mietwagen abzuholen, musst du dir wirklich keine Gedanken über dein Flugticket machen. Niemand wird dich danach fragen.

Wie kommt man von Marrakesch zum Flughafen?

Wenn du deinen Mietwagen nicht direkt nach der Ankunft am Flughafen von Marrakesch übernimmst, sondern ihn später abholst, kommst du dorthin am einfachsten mit dem Taxi und am günstigsten mit dem Bus.

Ein Taxi von der Innenstadt zum Flughafen kostet dich einen Festpreis von ca. 70-100 DH. Der Airport-Shuttle fährt alle 20 Minuten unter anderem die Bushalte neben dem Djemma el Fna an. Er kostet 30 DH pro Person. Am bequemsten bist du mit einem individuellen Flughafentransfer unterwegs. Einen solchen privaten Transfer kannst du für ca. 120 DH online buchen und dich dann an deinem Riad abholen lassen.

Mehr Infos dazu findest du im Artikel, wie man vom Flughafen in die Stadt kommt.

The post Mietwagen am Flughafen Marrakesch ohne Flugticket abholen appeared first on Riads Marrakesch.

]]>
https://riads-marrakesch.de/mietwagen-flughafen/feed/ 0
Anima-Garten: Ein Ausflug auf die „Insel der Seligen“ https://riads-marrakesch.de/anima-garten/ https://riads-marrakesch.de/anima-garten/#respond Sun, 20 Oct 2019 23:29:58 +0000 https://riads-marrakesch.de/?p=27119 Ein Ausflug in den Anima-Garten von André Heller ist eine Reise in eine andere Welt, in der Kunst und Natur liebevoll miteinander verschränkt werden. Erfahre mehr über den schönsten Garten Marokkos!

The post Anima-Garten: Ein Ausflug auf die „Insel der Seligen“ appeared first on Riads Marrakesch.

]]>
Ein Ausflug in den Anima-Garten von André Heller ist eine Reise in eine andere Welt, in der Kunst und Natur liebevoll miteinander verschränkt werden. Erfahre mehr über den schönsten Garten Marokkos!

Als Insel kann dieser atemberaubende Traum von Grün in der sonst karg anmutenden Landschaft südlich von Marrakesch ganz sicher bezeichnet werden. Doch wird dieser Begriff dem, was der Anima-Garten seinen Besuchern bietet, nicht mal ansatzweise gerecht.

Eine Schatten spendende Oase voller einzigartiger Pflanzenkompositionen, Düften, Farben und Formen, die einem die Sinne verzaubern? Kommt der Sache etwas näher. Das Paradies auf Erden, das sich über drei Hektar, einst kargem, roten Wüstenboden, zu Füßen des majestätisch anmutenden Atlasgebirges erstreckt und zum Lustwandeln, Staunen und Besinnen einlädt? Das kommt der Wahrheit sehr nahe.

Versucht man das in jahrelanger, harter, liebevoller Detailarbeit, geschaffene Naturwunder des Wiener Künstlers André Heller zu beschreiben, sucht man schlicht nach Worten. Der Anima Garten ist etwas ganz besonderes. Ein Besuch dieses mit Leidenschaft, Liebe und Vision geschaffenen, floristischen Kunstwerks ist beeindruckend und einfach nur zutiefst berührend.

Anima Garten Marrakesch

Atemberaubende Aussicht (Foto: Anima Garden)

Einer der schönsten Gärten der Welt

Seit 2016 ist der Anima Garden für die Öffentlichkeit zugänglich. Unmittelbar nach seiner Fertigstellung wurden die Tore für Besucher geöffnet. Seitdem gilt dieses Fleckchen Erde als einer der schönsten Gärten der Welt. Ist eine Reise nach Marokko geplant, darf ein Besuch im Anima Garten nicht fehlen. Dieser Ausflug wird einem auch ziemlich leicht gemacht. Regelmäßig fahren kostenlose Shuttle-Busse von Marrakesch in den 27 km entfernten Ort Ourika, der im gleichnamigen Tal liegt.

In Ourika angekommen, durchschreitest du ein orientalisches Tor, um das faszinierende Naturparadies zu betreten. Dort vergisst du schon mit dem ersten Atemzug den hektischen Alltag von Marrakesch. Wie viel Zeit du dort verbringen solltest? Einen halben Tag, gerne auch länger. Den Anima Garten musst du einfach erleben!

Ausflug von Marrakesch in den Anima-Garten buchen
Dauervariable Fahrzeiten
InbegriffenGarantierter Platz im Shuttlebus, persönliche Begrüßung
Kostenca. 12 EUR
Bewertung
Buchung

Eine einmalige Komposition aus Kunst und Natur. Ein Wunder!

Und zwar ein Wunder, das nicht mehr Wasser bedarf als die umliegenden landwirtschaftlichen Betriebe. Der Anima Garten blüht, grünt und erstrahlt in voller Pracht. Das ist durchaus nachhaltig gedacht. Bemerkenswert ist darüber hinaus, dass das Projekt rund 1000 Leute beschäftigt und ihnen ein festes Einkommen sichert . 

Aber zurück zum dort angelegten Paradiesgarten als solchen. Hier schlängeln sich zwischen exotischen Kakteen und verrückten Skulpturen liebevoll angelegte Pfade. Sie allein weisen den Weg, denn Schilder und gewöhnliche Wegweiser wirst du im Anima-Garten vergeblich suchen. Hier sollst du dich von deinen Sinnen leiten lassen. Hinter jeder Windung überrascht dich eine neue außergewöhnlichen Pflanze, die kunstvoll und leidenschaftlich in Szene gesetzt wurde. Die detailverliebten, oft subtil harmonierenden Begegnungen von Natur und Kunst sind überwältigend. Alles scheint hier auf natürliche Weise am richtigen Platz zu sein.

Anima Garten von Andre Heller in Marokko

(Foto: Kurt-Michael Westermann)

André Hellers Garten Eden ist sicherlich inszeniert, doch spüren tut man das kaum. Der Anima Garten ist ein Genuss für die Sinne. Ein Ort der Einkehr und der Ruhe. Eine Krafttankstelle, die inspiriert und zum Nachdenken anregt. Ein Ort, der nicht im stärkeren Kontrast zur Landschaft stehen könnte, in der er gedeiht.

Die Magie dieses Ortes

Ein so fulminantes Projekt bedarf Zeit, Geduld und jede Menge harter Arbeit. André Heller gibt in einem ausführlichen Interview Einblicke hinter die Kulissen und erzählt umfangreich über Hürden, Schwierigkeiten und Erfolgserlebnisse der fünf Jahre dauernden Umsetzung seiner Vision von einem Garten, der Kunst und Flora nicht nur vereint, sondern auf abstrakte Weise den gesellschaftlichen Zahn der Zeit trifft.

So trifft man heute auf Rhodins Denker, der in Gedanken versunken und abgewandt vor einer rostigen Arche, sitzt, die die aktuelle Flüchtlingskrise symbolisiert. Biegt man um die nächste Ecke, findet man sich in einem asiatisch anmutenden Pavillon wieder, in dessen Mitte ein Brunnen voller frischer, farbenreicher und duftender Blüten prunkt.

Marrakesch Anima Garten Brunnen

Brunnen im Anima-Garten Marrakesch (photo: mhobl via Flickr)

Fast wie eine Fata Morgana hingegen wirkt das gradlinige Spiegelhaus, das mit seiner Umgebung aus Sträuchern, Hecken, Farnen und Rosen zu verschmelzen scheint. Nicht weniger beeindruckend ist der riesige Mosaikkopf in Mitten eines Meeres aus Palmen. Sanft versprüht der einen feinen Wassernebel. Wir könnten noch so viele Impressionen und Eindrücke beschreiben, aber keiner könnte die wahrhaftige Schönheit dieses Ortes in Worte fassen. Dazu muss man einfach da gewesen sein, sich selbst ein Bild machen. Die Atmosphäre spüren und fühlen und die Magie des Anima-Gartens in sich aufnehmen.

Kulinarisches Verwöhnprogramm im Anima Garten: das Café „Paul Bowles“

Hier hat sogar das Café einen Namen, der Geschichte schreibt. Es trägt den Namen eines amerikanischen Schriftstellers, der ein halbes Jahrhundert in Marokko gelebt und gewirkt hat: Paul Bowles. Er ist für sein Werk Himmel über der Wüste bekannt, das genauso wie André Hellers Anima Garten das Scheitern des westlichen Lebens aufgreift, und künstlerisch die Geheimnisse, Schönheiten und Grenzen der Welt darstellt.

Kein Wunder, dass die Getränke und Speisen hier besonders gut schmecken. Das liegt auch daran, dass die Zutaten der hier servierten Fruchtsäfte, Tees und des marokkanischen Gebäcks aus dem Anima Garten selbst stammen. Was Heller mit seiner paradiesischen Schöpfung geschaffen hat, folgt einem rundum holistischen Konzept. Und dieses Konzept schmeckt wirklich gut und erfrischt gleichermaßen. Eine willkommene Stärkung nach dem bereichernden Rundgang durch die üppige Farbpracht des Gartens.

Praktische Infos zum Anima Garten Marrakesch

Der Anima Garten entwickelte sich seit seiner Eröffnung zu einer blühenden Institution. Der Besuchermagnet hat darüber hinaus zahlreiche Arbeitsplätze geschaffen, und einer zuvor ärmlicheren Region Marokkos neuen Wohlstand beschert. André Heller möchte das Potential, das der Anima Garten bietet, weiter ausschöpfen. Deswegen finden dort in regelmäßigen Abständen auch kulturelle Veranstaltungen statt.

Anfahrt, Shuttle-Bus und Service

Zu wissen, dass 27 km südlich von Marrakesch ein Traum von Natur und Kunst darauf wartet entdeckt zu werden, ist das eine. Einen Plan davon zu haben, wie man dort hinkommt, das andere. Deswegen wurde eigens für den Besuch des Anima Gartens ein Shuttle-Bus Service ins Lebens gerufen. Der transportiert nicht nur die Besucher sicher und bequem zum Garten, sondern schafft auch weitere Arbeitsplätze.

Dieser Shuttle-Bus fährt täglich drei Mal. Die Fahrt dauert in etwa 40 Minuten.

Shuttle Marrakesch – Anima-Garten
Abfahrt09.30 Uhr11.30 Uhr14.30 Uhr
Ankunft10.10 Uhr12.10 Uhr15.10 Uhr

Sammelstelle für alle Anima-Besucher ist der Parkplatz „Lavage la Koutoubia“, hinter der bekannten Koutoubia-Moschee. Für den Rücktransport vom Anima Garten nach Marrakesch ist natürlich auch gesorgt. Diese Busse fahren vier Mal am Tag.

Shuttle Anima-Garten – Marrakesch
Abfahrt10.10 Uhr12.10 Uhr15.10 Uhr17.10 Uhr
Ankunft11.00 Uhr13.00 Uhr16.00 Uhr18.00 Uhr

Im Juli und August, den heißesten Monaten der Region, findet der Shuttle-Bus-Service nur eingeschränkt statt. Der Bedarf ist einfach nicht so groß. In dieser Zeit verlässt der Shuttle-Bus nur einmal täglich um 11.30 Uhr Marrakesch. Bereits um 14.30 Uhr beginnt die Rückfahrt. Doch auch im Juli oder August lohnt sich ein kurzer Besuch dieser botanisch-künstlerischen Inszenierung.

Anima Garten Marokko

(Foto: Stefan Liewehr)

Anfahrt mit dem eigenen PKW

Wenn du lieber in eigener Regie zum Anima Garten Marrakesch fahren möchtest, fährst du aus Marrakesch kommend in Richtung Oukaimeden/Ourika. Nach etwa 27 km erscheint auf der linken Seite eine große TOTAL-Tankstelle. Nach einem weiteren Kilometer siehst du ein Schild, dass den Weg zum Anima Garten zeigt. Es folgen 500 Meter auf einer unbefestigten Schotterstraße, bis du schließlich genau vor dem orientalischen Eingangstor angelangst.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Der Anima Garden ist ganzjährig in der Zeit von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Allerdings bleibt das Paradies auf Erden an Aid el-Fitr (dem uns bekannten Zuckerfest) und dem Opferfest geschlossen.

Wenn du während deiner Zeit in Marrakesch den Anima-Garten besichtigen möchtest, empfehle ich dir, vorab ein Ticket über Getyourguide zu buchen, da die täglichen Besucherzahlen des Anima Gartens auf 500 Personen beschränkt sind. Im Ticket ist nicht nur der Eintritt enthalten, sondern auch ein Platz im Shuttle-Bus garantiert. Da die Buchungsbestätigung auf deinem Smartphone genügt, musst du dafür keinen Drucker auftreiben.

Ausflug von Marrakesch in den Anima-Garten buchen
Dauervariable Fahrzeiten
InbegriffenGarantierter Platz im Shuttlebus, persönliche Begrüßung
Kostenca. 12 EUR
Bewertung
Buchung

Der Eintrittspreis für den Anima-Garten ist nicht ganz günstig, aber dieses künstlerische Monument entschädigt diese Investition sofort. Erwachsene zahlen 120 DH, Jugendliche (12-16 Jahre) 60 DH. Jüngere Kinder müssen für den Besuch des Gartens keinen Eintritt bezahlen.

Anima Garten Andre Heller

(Foto: Albina Bauer)

The post Anima-Garten: Ein Ausflug auf die „Insel der Seligen“ appeared first on Riads Marrakesch.

]]>
https://riads-marrakesch.de/anima-garten/feed/ 0
Kamelreiten in Marrakesch https://riads-marrakesch.de/kamelreiten-marokko/ https://riads-marrakesch.de/kamelreiten-marokko/#respond Sat, 19 Oct 2019 20:51:31 +0000 https://riads-marrakesch.de/?p=25853 Um in Marokko auf einem Dromedar zu reiten, musst du nicht zwangsläufig in die Wüste fahren. Du kannst einen Kamelritt auch im Rahmen eines kurzen Ausflugs in die Umgebung von Marrakesch erleben. Beliebt sind zum Beispiel Kameltouren während des Sonnenuntergangs in der Palmeraie.

The post Kamelreiten in Marrakesch appeared first on Riads Marrakesch.

]]>
Um in Marokko auf einem Dromedar zu reiten, musst du nicht zwangsläufig in die Wüste fahren. Du kannst einen Kamelritt auch im Rahmen eines kurzen Ausflugs in die Umgebung von Marrakesch erleben. Beliebt sind zum Beispiel Kameltouren während des Sonnenuntergangs in der Palmeraie.

Bei der Buchung einer solchen Kameltour in Marrakesch ist die Abholung an deinem Hotel oder Riad bereits inbegriffen. Ein Fahrer bringt dich in die Palmeraie, die sich im Nordosten von Marrakesch befindet. Hier wachsen fast 100.000 Palmen. Zusammen bilden sie eine wunderschöne Kulisse, der man jedoch die Dürreperioden der vergangenen Jahren ansehen kann. Bei den Ausflügen, die ich in diesem Artikel vorstelle, dauert der eigentliche Kamelritt etwa eine Stunde.

Kamelritt im Palmenhain

Nach deiner Buchung erhältst du eine Bestätigung und bekommst mitgeteilt, wo und wann genau du abgeholt wirst. Falls du außerhalb von Marrakesch wohnst, bieten die meisten Veranstalter gegen einen Aufpreis auch einen Transfer von dort an. Befindet sich dein Riad hingegen in der Medina, wird dich dein Fahrer am nächstgelegenen Ort, der mit dem Auto erreichbar ist, einsammeln. Das Cafe de France am Djemaa el Fna ist ein beliebter Treffpunkt für fast alle Touren, die morgens oder vormittags beginnen. Der Transfer in den Palmenhain erfolgt meistens in einem Minibus oder einem modernen Van. Du kannst die Fahrzeuge leicht an den Logos der jeweiligen Agenturen erkennen.

Kamelritt in Marrakesch

Sobald du am Palmenhain angekommen bist, hast du erst mal ausreichend Zeit, um neue Eindrücke zu sammeln und schöne Fotos von den Dromedaren und der Umgebung zu machen. Doch bevor der Kamelritt losgeht, bekommst du erstmal einen traditionellen Turban um den Kopf gewickelt. Zum Schutz vor der Sonne und natürlich wegen der Authentizität. Dann heißt es, gut festhalten. Aus gutem Grund, denn auf einem Dromedar zu sitzen, das entweder aufsteht oder sich hinsetzt, ist eine ungemein spaßige Angelegenheit.

Nachdem das Tier irgendwann auf allen Vieren steht, beginnt der eigentliche Kamelritt durch den grünen Palmenhain. Die englischsprachigen Guides führen die Kamele und machen auf Wunsch natürlich auch Fotos von der Gruppe sowie von dir und deinen Reisebegleitern. Zum Ende des Kamelritts wird eine Pause eingelegt. Hier hast du nochmal Zeit zum Entspannen und kannst die einzigartige Landschaft aus Sand, Gras und Palmen in einem ruhigen Moment auf dich wirken lassen. Zur körperlichen und mentalen Aktivierung wird während der Pause ein traditioneller marokkanischer Minztee serviert. Nachdem du deinen Tee genossen hast, fährt dich dein Fahrer wieder zurück zu deinem Hotel beziehungsweise zu deinem Riad.

Kamelreiten in Marrakesch

Fazit: Kamelreiten ist ein gelungener Ausflug

Wenn du den Trubel von Marrakesch mal für eine Weile hinter dir lassen willst und einen kleinen Ausflug in die schöne Umgebung von Marrakesch machen möchtest, bietet dir ein Kameltrekking im schönen Palmenhain definitiv einen entspannenden Kontrast zur quirligen Medina. Damit du deine Tour unbeschwert genießen kannst, solltest du unbedingt an eine lange Hose, Sonnenbrille, angemessenen Sonnenschutz und festes Schuhwerk denken. Dann steht deinem gelungenen Ausflug zu den Dromedaren nichts mehr im Wege!

Bitte berücksichtige, dass so eine Kameltour leider nichts für Schwangere, Menschen mit Herzproblemen oder im Rollstuhl ist.

 Kamelritt zum SonnenuntergangKamelritt durch die PalmeraieHalbtägige Wüstentour mit Quad & Kamelritt
Besondere HinweiseTransfers im modernen Van, Kamelritt (1h), Besuch bei einer Berberfamilie, Nomadenkleidung & Turban, Minztee & Wasser
Transfers , Kamelritt (1h), traditioneller Minztee, Dauer: 2 StundenTransfers , Kamelritt (1,5h), Quad-Tour in der Agafay-Wüste (2h), Berberdorf, Nomadenkleidung & Turban, Minztee, Dauer: 4-6 Stunden
Preis20 EUR23 EUR47 EUR
Bewertung
Buchung

(Fotos: Annie Spratt)

The post Kamelreiten in Marrakesch appeared first on Riads Marrakesch.

]]>
https://riads-marrakesch.de/kamelreiten-marokko/feed/ 0
Wüstentour von Marrakesch nach Erg Chegaga https://riads-marrakesch.de/wuestentour-erg-chegaga/ https://riads-marrakesch.de/wuestentour-erg-chegaga/#respond Tue, 15 Oct 2019 21:58:10 +0000 https://riads-marrakesch.de/?p=19619 Drei Tage Wüstensafari von Marrakesch zum Erg Chegaga. Auf dieser organisierten Tour in die Wüste tauchst du in die vielfältige Landschaft Südmarokkos ein und verbringst zwei Nächte in der Sahara. Vorsicht: Hier lauert ein potenzieller Urlaubshöhepunkt.

The post Wüstentour von Marrakesch nach Erg Chegaga appeared first on Riads Marrakesch.

]]>
Drei Tage Wüstensafari von Marrakesch zum Erg Chegaga. Auf dieser organisierten Tour tauchst du in die vielfältige Landschaft Südmarokkos ein und verbringst zwei Nächte in der Sahara. Doch Vorsicht: Hier lauert ein potenzieller Urlaubshöhepunkt.

Ein Ausflug in die Wüste steht bei vielen Leuten, die zum ersten Mal nach Marokko reisen, ganz oben auf der Reisewunschliste. Kein Wunder, denn die Sanddünen, der unverstellte Horizont, das Nichts, die Stille und der Sternenhimmel sind zusammen eine unvergessliche Erfahrung. In Marokko gibt es zwei große Sandwüstengebiete. Das Ziel der Tour, die ich in diesem Beitrag beschreibe, sind die ausgedehnten Sanddünen von Erg Chegaga. Sie erstrecken sich auf über 150 km². Schon auf dem Weg dorthin kannst du dich satt sehen an den überwältigenden Landschaftsformen, die Südmarokko zu bieten hat.

Erg Chegaga Marokko

Sanddünen von Erg Chegaga

Auf dem Weg nach Erg Chegaga: Atlasgebirge, Ait Benhaddou und Zagora

Je nachdem, wo du in Marrakesch wohnst, wirst du entweder abgeholt oder begibst dich morgens zum Treffpunkt am Djemaa el Fna. Die Tour wird in einer kleinen Gruppe (max. 16 Personen) durchgeführt. Zunächst überqueren wir in einem Minibus über den Tizi n’Tichka-Pass das Atlasgebirge. Schon dieses Teilstück ist grandios. Nach nur einer Stunde Fahrt habe ich das Gefühl, in einem anderen Land zu sein. So groß ist der Unterschied zu Marrakesch, so atemberaubend das Panorama der Berge. Noch beeindruckender ist der zweistündige Aufenthalt in Ait Benhaddou. Das Ksar gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und diente als Kulisse für zahlreiche große Filmproduktionen, zum Beispiel Babel, Game of Thrones oder Gladiator.

Ait Benhaddou Marokko

Das Ksar Ait Benhaddou liegt auf dem Weg von Marrakesch nach Erg Chegaga

Über Ouarzazate geht es weiter in die Oasenstadt Zagora. Ab hier reiten wir eine gute Stunde auf dem Dromedar in das erste Wüstencamp, das sich neben ein paar kleineren Sanddünen befindet. Das Camp ist gemütlich und relativ komfortabel. Wir übernachten dort in einem wohnlich ausgestatteten Zelt, das wir natürlich für uns alleine haben. Damit wir den Sonnenaufgang vom nahe gelegenen Berg aus genießen können, beginnt der nächste Tag sehr früh. Aber das zeitige Aufstehen wird mit einem Spektakulären Sonnenaufgang belohnt. Nach dem Frühstück reiten wir mit deiner Gruppe wieder auf dem Dromedar zurück nach Zagora.

Wüstensafari von Marrakesch nach Erg Chegaga
Dauer3 Tage
HighlightsAit Benhaddou, Ouarzazte, Erg Chegaga, Draâ-Tal, 2 Nächte in Wüstencamps
Besondere HinweiseRucksack für Nacht im Wüstencamp, Schlafsack, Sonnenschutz
Kostenab 189 EUR pro Person
Buchung

Im Geländewagen durch die Dünen

Die Tour nach Erg Chegaga geht nun im komfortablen Geländewagen weiter. In Tamegroute erfahren wir mehr über die Herstellung von Keramik. Der Ort ist spätestens seit der arte-Doku Die Farben Marokkos für seine grünen Töpferarbeiten berühmt. Nach dem Besuch des Ortes fahren wir weiter in Richtung Erg Chegaga.

Kurz hinter M’Hamid endet die Straße. Ein Schild weist darauf hin, dass ab hier die Wüste beginnt. Wer weiterfährt, sollte der eigenen Sicherheit wegen angemessen ausgerüstet sein. Hier beginnt nun das eigentliche Wüstenabenteuer. Die Piste führt quer durch das Dünengebiet und ist stellenweise kaum mehr zu erkennen. Der Sand verlangt dem Fahrer höchste Konzentration ab. In langsamer Geschwindigkeit gleitet der Geländewagen durch eine atemberaubende Szenerie aus Sonne und Sand.

Im Jeep nach Erg Chegaga

Am zweiten Tag der Wüstentour steigst du von Minibus auf Geländewagen um

Die zweite Nacht verbringen wir in einem von Sanddünen umgebenen Wüstencamp. Dieser Ort ist ungleich bezaubernder als das erste Wüstenbiwak. Denn hier sind wir wirklich allein im Nirgendwo; umgeben von der fabelhaften Kulisse der Sanddünen.

Auch der dritte Tag beginnt mit einem zeitigen Frühstück, denn wir wollen rechtzeitig den Heimweg in Angriff nehmen. Zunächst fahren wir im Geländewagen durch die Sanddünen, dann ab Zagora wieder im Minibus. Der letzte ausgedehnte Zwischenstopp findet in Ouarzazate statt. Dort besichtigen wir zusammen mit einem Stadtführer die Kasbah Taouirt. Danach geht es zügig weiter über das Atlasgebirge. Die Tour endet schließlich am späten Nachmittag in Marrakesch.

Organisation, Essen, Unterkunft

Unterwegs merkst du schnell, dass diese Tour sehr professionell organisiert ist. Alle Abläufe sind bestens aufeinander abgestimmt. Das ist keine Selbstverständlichkeit angesichts der vielen unterschiedlichen Fahrer, Fahrzeuge und Crews in den drei Wüstencamps, die alle in das Gelingen dieser Tour involviert sind. Die Reiseleiter sprechen gut Französisch und passabel Englisch. Sie sind immer ansprechbar und kümmern sich, wenn du Fragen hast. Die Fahrer fahren professionell und haben einen sicheren Fahrstil.

Letzter Punkt sind die Mahlzeiten und die Unterbringung. Die warmen Gerichte, die in den Wüstencamps serviert wurden, schmeckten allesamt hervorragend. Ähnlich positiv fällt auch mein Urteil über die Unterkunft aus. Die befestigen Zelte nahe Zagora und Erg Chegaga sind sehr gemütlich eingerichtet. Sie verfügen über feste Betten. Auf dem Boden liegen Teppiche. In den Wüstencamps wird dir und deiner Begleitung ein eigenes Zelt zugewiesen, dass dir nachts Privatsphäre garantiert.

Wüstencamp Erg Chegaga Marokko

Übernachtung in einem Wüstencamp am im Chegaga

Die Route der Wüstentour nach Erg Chegaga im Überblick

1. Tag

  • Abfahrt Marrakesch (Minibus)
  • UNESCO-Weltkulturerbe Ait Benhaddou, Mittagessen (2 Stunden)
  • Ouarzazate
  • Zagora
  • Kamelritt zum Wüstencamp in den Sonnenuntergang
  • Übernachtung im Wüstenbiwak

2. Tag

  • Frühstück im Wüstencamp
  • Kamelritt nach Zagora
  • Umstieg auf Geländewagen
  • Tamegroute (Moschee, Töpferarbeiten, islamische Bibliothek)
  • Erg Chegaga, Mittagessen im Wüstencamp
  • Weiterfahrt in ein drittes Camp mit Übernachtung

3. Tag

  • Frühstück
  • Fahrt bis Zagora (im Geländewagen)
  • Ouarzazate, Führung Kasbah Taourirt (Minibus)
  • Mittagessen im Atlasgebirge
  • Ankunft in Marrakesch

Wüstensafari nach Erg Chegaga: Hinweise und Empfehlungen

Hinweise zum Gepäck

Ich empfehle dir, auf diese Wüstentour zum Erg Chegaga so wenig Gepäck wie möglich mitzunehmen. Der Grund dafür ist, dass du dein Gepäck am ersten Abend auf dem Dromedar unterbringen musst. Der Minibus fährt nicht zum Camp. Idealerweise hast du einen Tagesrucksack, in dem du deine Kamera, eine Taschenlampe, Wasser, Handtuch, Sonnencreme, Hygieneartikel und je nach Jahreszeit einen warmen Pullover einpacken kannst. Außerdem würde ich dir raten, einen leichten Schlafsack mitzunehmen.

Beste Reisezeit

Die Tour wird zwar ganzjährig angeboten, aber ich würde im Juli oder August eher drei Tage im Atlasgebirge wandern gehen als im Hochsommer in Erg Chegaga gegrillt zu werden. Du kannst es zwar auch während dieser Jahreszeit dort irgendwie aushalten, aber in der übrigen Zeit zwischen September und Juni ist das Wetter in der Wüste wirklich angenehmer als im Sommer. Solltest du in den Wintermonaten in die Wüste fahren, so bedenke bitte, dass es dann nachts wiederum relativ kühl werden kann und du mindestens einen Pullover benötigst.

Auf dem Weg in die marokkanische Sahara

Sonnenaufgang in der Nähe von Zagora

Buchung

Die Wüstensafari von Marrakesch nach Erg Chegaga kann über Getyourguide gebucht werden. Im Buchungsverlauf kannst du optional deine Hoteladresse für die Abholung in Marrakesch angeben. Du kannst das aber auch später machen, wenn sich die Reiseagentur nach der Buchung mit weiteren Informationen bei dir meldet.

Wüstensafari von Marrakesch nach Erg Chegaga
Dauer3 Tage
HighlightsAit Benhaddou, Ouarzazte, Erg Chegaga, Draâ-Tal, 2 Nächte in Wüstencamps
Besondere HinweiseRucksack für Nacht im Wüstencamp, Schlafsack, Sonnenschutz
Kostenab 189 EUR pro Person
Buchung

Fazit: Die Tour zum Erg Chegaga ist ein echtes Urlaubshighlight!

Die Tour zu den Sanddünen von Erg Chegaga ist auf jeden Fall ein absolutes Urlaubshighlight. Grandios ist allein schon die Fahrt durch sich ständig verändernden Landschaften Südmarokkos. Das beeindruckende Naturschauspiel wird dein Bild von Marokko um Eindrücke erweitern, die du in Städten wie Marrakesch oder Agadir nicht gewinnen kannst. Der Höhepunkt der Tour ist definitiv der zweite Tag, an dem du im Geländewagen durch die Dünen von Erg Chegaga fährst und schließlich das Wüstencamp erreichst. Diese Nacht unter dem Sternenhimmel der Sahara war einfach nur phänomenal.

(Alle Fotos: Riads Marrakesch)

The post Wüstentour von Marrakesch nach Erg Chegaga appeared first on Riads Marrakesch.

]]>
https://riads-marrakesch.de/wuestentour-erg-chegaga/feed/ 0