Cafés und Restaurants in Marrakesch: Amal Women’s Training Center

Das Amal Women’s Training Center ist soziales Vorzeigeprojekt und hervorragendes Restaurant gleichermaßen. Geführt von einer Non-Profit-Organisation, wird hier die Ausbildung benachteiligter Frauen gefördert. Das angeschlossene Restaurant Amal ist ein Geheimtipp der in Marrakesch lebenden Europäer, um nicht nur sehr günstig, sondern auch sehr gut zu essen oder einen Kochkurs zu belegen. 

Soziales Projekt: Förderung und Berufstraining für benachteiligte Frauen

Das Amal Center in der Neustadt von Marrakesch wurde 2012 von Nora Fitzgerald gegründet. Die gebürtige Amerikanerin ist in Marokko aufgewachsen und mit den Lebensbedingungen marokkanischer Frauen vertraut, die aufgrund von Scheidung, Verlust ihrer Ehemänner, Zwangsheiraten oder auch, weil sie alleinerziehend sind, mit vielen Schwierigkeiten konfrontiert werden. In dem Zentrum arbeiten 15 Angestellte und zwölf ehrenamtliche Helfer, die die Frauen bei ihrem Einstieg ins Restaurantgewerbe unterstützen. Auf dem Stundenplan stehen unter anderem marokkanische und internationale Küche, Service, französische Sprache mit Schwerpunkt Tourismus und Praktika in Riads und Restaurants.

restaurant amal women training marrakesch(Foto: Rystheguy via Wikimedia, CC BY-SA 2.0)

Restaurant mit Überraschungen

amal restaurant marrakeschDas Restaurant des Amal Centers ist ein echter Geheimtipp und die zum Teil euphorischen Bewertungen auf TripAdvisor versprechen nicht zu wenig. Bei gutem Wetter kann man im schönen Innenhof sitzen, bei schlechtem Wetter muss man auf die etwas zu dunklen Innenräume ausweichen. Jeden Tag öffnet das Restaurant von 12-16 Uhr zum Mittagstisch und bietet eine Karte an, die sich vom Angebot der meisten Restaurants dieser Preisklasse stark unterscheidet.

So werden marokkanische Gerichte angeboten, die über die eher faden Standard-Tagines und Couscous-Gerichte der einfachen Restaurants hinausgehen. Meine persönliche Empfehlung ist die aus feinem Blätterteig zusammengesetzte Hähnchen-Tride (Tride au poulet); aber auch die Frühlingsrollen und Briwates haben auf dem Teller eine hervorragende Figur abgegeben. Außerdem gibt es ein sehr breites Salatangebot und hervorragende Desserts. Die Preise sind günstig: Die Vorspeisen beginnen bei 25 DH, die Hauptgerichte bei 35 DH. Das Restaurant ist sehr sauber und alle Angestellten sind freundlich und hilfsbereit — man fühlt sich hier schnell wohl.

restaurant amal food marrakesch(Foto: Restaurant Amal)

Kochkurse für traditionelle marokkanische Küche

cooking class amal marrakechIm Amal Center werden jeden Tag — außer am Freitag — um 10 Uhr Kochkurse in traditioneller marokkanischer Küche angeboten, bei denen man lernt, Couscous, Tagine oder eine leckere Pastilla zuzubereiten. Die Kochkurse werden auf Arabisch, Französisch, Englisch und Spanisch durchgeführt und kosten pro Person 200 DH. Nach dem Kochkurs werden die gezauberten Köstlichkeiten gemeinsam verzehrt, außerdem gibt es noch ein Rezept für zuhause und so viel Minztee, wie man trinken kann.

Um einen Kochkurs im Amal Center zu belegen, wird empfohlen, sich so früh wie möglich über ein Online-Formular anzumelden. Dabei wählt man aus einer Liste von Gerichten dasjenige aus, das gemeinsam zubereitet werden soll. Die Anmeldung wird anschließend per E-Mail bestätigt. In diesem Artikel habe ich über meine Erfahrungen beim Kochkurs im Amal Women’s Training Center geschrieben.

(Foto: Riad Marrakesch)

Fazit: Sehr gutes Restaurant und tolles Sozialprojekt zugleich

Das Amal Restaurant bietet hervorragendes Essen zu einem günstigen Preis, das man in Marrakesch auf diesem Niveau lange suchen muss. Leider wird dort nur ein Mittagstisch angeboten, so dass das Restaurant keine Option für das Abendessen ist, sofern man nicht mit mindestens zehn Personen ein Dinner reserviert. Zudem ist die Lage im Stadtteil Gueliz von der Medina aus nicht besonders günstig und nicht alle Taxifahrer kennen die Adresse, deswegen sollte man sich im Zweifel zu einer Nebenstraße bringen lassen. Das Amal befindet sich zwar nicht in der Medina, doch ist es keineswegs abgelegen und bietet sich für eine Mittagspause vor oder nach dem Besuch des Jardin Majorelle an, der nur etwa fünf Gehminuten entfernt ist.

Infos

  • Amal Women’s Training Center and Moroccan Restaurant
    Rue Allal Ben Ahmed et Rue Ibn Sina
    Gueliz, Marrakesch
  • Homepage

Öffnungszeiten

  • täglich 12-16 Uhr
  • Kochkurse täglich ab 10 Uhr (außer Freitag)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *