Sehenswürdigkeiten in Marrakesch

Jardin Majorelle Marrakesch

Marrakesch hatte unter den wechselnden Herrscherdynastien der vergangenen Jahrhunderte eine bewegte Geschichte, von der noch heute allgegenwärtige Spuren zeugen. Die zweitälteste Königsstadt diente häufig als Herrschaftssitz und die Regenten demonstrierten durch opulente Prunkbauten Macht und Reichtum, legten großzügige Gärten an und bauten die schönsten Moscheen des Landes.

Jardin Majorelle in Marrakesch

Bezaubernde Schönheit — der Jardin Majorelle (Foto: Riad Marrakesch)

Noch heute gibt es in Marrakesch so viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken, dass drei Tage kaum ausreichen, um alles zu sehen. Mit ein bisschen Planung ist aber es möglich, jeden Bummel durch die Suqs mit dem Besuch von wirklich beeindruckenden Stätten oder Anlagen zu verbinden und etwas tiefer in die Geschichte Marokkos einzutauchen.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Marrakesch sind hier übersichtlich zusammengestellt, ausführliche Beschreibungen einzelner Ziele werden fortlaufend ergänzt.