Erfahrungsbericht: Tagestour Atlasgebirge und 4 Täler

Ein Tagesausflug in das nahegelegene Atlasgebirge ist eine schöne Bereicherung für einen längeren Aufenthalt in Marrakesch. Auf dieser Tour erkundet man vier verschiedene Täler und erlebt die landschaftliche Vielfalt Marokkos hautnah.

Diese Tagestour ist für Kleingruppen bis maximal sieben Personen konzipiert. Sie führt in die vier Täler Ourika, Oukaïmeden, Asni und Sidi Fares, die sich trotz ihrer räumlichen Nähe erheblich voneinander unterscheiden. An ihnen wird der Reichtum der Natur Marokkos beispielhaft sichtbar.

Tagestour Atlasgebirge und vier Täler

Wandern zu den Wasserfällen im Atlasgebirge

Der Ausflug beginnt in Marrakesch. Im modernen Minivan führt die Fahrt zunächst durch das fruchtbare Ourika-Tal in den Hohen Atlas. Nach einem kurzen Halt bei einer Argankooperative erreicht man schließlich Setti Fatma. Der kleine Ort ist vor allem für seine Wasserfälle bekannt, die in mehreren Stufen vom nahegelegenen Berg hinabstürzen.

Atlasgebirge und 4 Täler
Dauer 8 Stunden
Highlights Kleingruppentour (max. 7 Personen), Täler von Ourika, Oukaïmeden, Asni, Sidi Fares, Argankooperative, 1,5 Stunden Wanderung, Mittagessen bei Berberfamilie
Besondere Hinweise Festes Schuhwerk für die Wanderung, keine Sandalen!
Bewertung
Kosten 69 EUR pro Person
Buchung Getyourguide

Zeit, das Auto zu verlassen und auf einer Wanderung, die je nach Jahreszeit zwischen 60 und 90 Minuten dauert, die berühmten Wasserfälle zu entdecken. Hochgeführt wird man dabei von einem lokalen Guide, der an den schwierigeren Stellen beim Kraxeln hilft. Der Bergführer war sehr aufmerksam und erzählte während der Wanderung viel über das Leben im Hohen Atlas. Der Aufstieg zu den Wasserfällen ist technisch nicht besonders anspruchsvoll, man sollte allerdings festes Schuhwerk tragen. Oben angekommen, eröffnet sich ein spektakuläres Panorama auf Setti Fatma und die Gipfel des Atlasgebirges. Das alleine entschädigt den Aufstieg!

Das winterliche Dorf Setti Fatma im Atlasgebirge

Authentischer Aufenthalt bei einer Berberfamilie mit tollem Essen

Anschließend verlässt man das Ourika-Tal. Die nächste Station ist das von schneebedeckten Bergen umgebene Oukaïmeden-Tal, ein beliebtes Wintersportrevier. Wir sind bereits auf über 2000 Höhenmetern. Nach mehreren Zwischenstopps hält der Minivan in einem winzigen Berberdorf in den Bergen. Hier wird im Privathaus einer Familie das Mittagessen serviert. Vor einem atemberaubenden Panorama über das Tal werden köstliche Tagines aufgetischt. Der Aufenthalt ist sehr authentisch, denn dies ist nach wie vor ein privater Ort. Die Reiseagentur ist die einzige, die hier auf ihren Tagesausflügen regelmäßig hält. Die Atmosphäre ist dementsprechend intim und gastfreundlich.

Nach dem Mittagessen geht es weiter in das Tal von Sidi Fares, wo nur kurz gehalten wird. Dann folgt das fruchtbare Tal von Asni, das für seine Früchte und Walnüsse berühmt ist. Anschließend führt die Route zurück nach Marrakesch, wo man am späten Nachmittag wieder ankommt.

Organisation und Ablauf

Die Tagestour war sehr gut organisiert. Über Getyourguide wurde rechtzeitig ein Treffpunkt vereinbart, an dem wir pünktlich von einem modernen Minivan abgeholt wurden. Der Reiseführer sprach sehr gut Englisch und Französisch. Er gab sehr viele Hintergrundinformationen und erläuterte anschaulich Aspekte der marokkanischen Alltagskultur. Auch sein Fahrstil war sicher und souverän. Die Organisation klappte hervorragend und es kam nie zu unnötigen Verzögerungen, sei es in der Argan-Kooperative, bei der Wanderung in Setti Fatma oder bei der Berberfamilie.

Minivan auf der Tagestour ins Atlasgebirge

Fazit: Eindrucksvoller und familiärer Tagesausflug ins Atlasgebirge

Diese Tagestour ist nur für wenige Teilnehmer konzipiert. Daher ist die Atmosphäre sehr familiär und man kommt schnell mit dem Reiseführer und den anderen Teilnehmern ins Gespräch. Kein Vergleich also mit den Rudeltouren großer Agenturen. Die beiden Höhepunkte des Ausflugs sind die Wanderung in Setti Fatma und der Besuch bei der Berberfamilie. Der Ausflug wird ganzjährig angeboten und hat zu jeder Jahreszeit seine eigenen Vorzüge. Sogar im Winter ist diese Tour absolut empfehlenswert, auch wenn die Wanderung in Setti Fatma bei Schneefall dann etwas kürzer ausfällt.

Diese Tour wird auch von anderen Teilnehmern bei Getyourguide hervorragend bewertet. Wer sich in Marrakesch aufhält und einen erlebnisreichen Tagesausflug mit der richtigen Balance aus Natur und Autoreise sucht, liegt hier genau richtig.

Buchung

Die Tagestour ins Atlasgebirge kann unkompliziert bei Getyourguide gebucht werden. Bei der Buchung kann man bereits seine Hoteladresse für die Abholung in Marrakesch angeben. Die Reiseagentur meldet sich vorab und teilt mit, wann der Ausflug beginnt und wo man abgeholt wird.

Atlasgebirge und 4 Täler
Dauer 8 Stunden
Highlights Kleingruppentour (max. 7 Personen), Täler von Ourika, Oukaïmeden, Asni, Sidi Fares, Argankooperative, 1,5 Stunden Wanderung, Mittagessen bei Berberfamilie
Besondere Hinweise Festes Schuhwerk für die Wanderung, keine Sandalen!
Bewertung
Kosten 69 EUR pro Person
Buchung Getyourguide