Category Archives: Sehenswürdigkeiten

Museum Dar Si Said

Das Dar Si Said gehört zu den meistbesuchten volkskundlichen Museen von Marrakesch. Die Ausstellung residiert in einem ehemaligen Palast und vereint Kunsthandwerk und islamische Architektur.

Das volkskundliche Museum Dar Si Said befindet sich in einem Palais in der südlichen Medina. Es liegt ganz in der Nähe zum Maison Tiskiwin. Das großzügig bemessene Stadthaus gehörte früher dem jüngeren Bruder des damaligen Großwesirs Bou Ahmed. Es wurde 1932 während des französischen Protektorats in ein Museum umgewandelt und 1978/80 sowie 2008 saniert. Auch gegenwärtig (2017) finden dort kleinere Renovierungsarbeiten statt.

Museum Dar Si Said Marrakesch

Zu den Highlights des Dar Si Said gehört ein über 1000 Jahre altes, andalusisches Brunnenbecken

Das zweistöckige Palais wurde im späten 19. Jahrhundert erbaut. Zwar erinnert seine Architektur in vielfacher Hinsicht an den Bahia Palast, doch ist das Dar Si Said natürlich sehr viel kleiner als das berühmte alawidische Baukunstwerk.
Read more

Shopping in Marrakesch: Ensemble Artisanal

Die Souks von Marrakesch sind mit ihrem Überangebot an Kunsthandwerk ein wahres Shoppingparadies, um die Preise muss dort allerdings hart gehandelt werden. Das Ensemble Artisanal ist ein guter Einstieg für Neulinge, denen noch die Orientierung fehlt.

Was gibt es in Marrakesch an Souvenirs zu kaufen und wie viel muss ich dafür bezahlen, ohne über den Tisch gezogen zu werden? Das sind die beiden großen Fragen, auf die ein Besuch im Ensemble Artisanal Antworten gibt. Der staatlich geförderte Komplex in der Nähe der Koutoubia-Moschee versammelt so ziemlich alle Kunsthandwerke, die in Marokko vertreten sind. Wer noch keine Erfahrungen im Feilschen hat und unsicher ist, ob die in den Souks der Medina aufgerufenen Preise angemessen sind, kann sich dort einen guten Überblick verschaffen.Ensemble Artisanal Marrakesch

Innerhalb des Komplexes gibt es jeweils ein bis zwei Läden und Werkstätten, in denen die jeweiligen Kunsthandwerke repräsentiert werden. Auf überschaubarer Fläche findet man so im Ensemble Artisanal Holz- und Schnitzarbeiten, Keramik, Schmuck, Filze, Schuhe, Stoffe und Bekleidung — vorwiegend Tücher und Djellabahs — Lampen, Teppiche, Musikinstrumente, Kalligraphien, Gewürze, Lebensmittel, Öle, Duftsteine und mehr. In einigen Läden wird ausschließlich verkauft, in anderen kann man den Handwerkern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen.

Ensemble Artisanal: Einkaufen zu Festpreisen in ungestörter Atmosphäre

Natürlich ist das Warenangebot der kleinen Läden im Ensemble Artisanal nicht besonders groß, aber man kann sich in ungestörter Atmosphäre einen Überblick über Preise und Qualitäten verschaffen, ohne permanent in Verkaufsgespräche eingebunden zu werden. Read more

MMP: Mourir Fatmi “Darkening Process”

Die aktuelle Ausstellung Darkening Process im MMP zeigt Fotos, Videos und Soundinstallationen des zeitgenössischen marokkanischen Künstlers Mounir Fatmi.

Der Künstler Mounir Fatmi wurde 1970 in Tanger geboren, studierte in Rom und Casablanca und lebt heute in Paris. Seit dem 30. Januar kann man im Rahmen der Ausstellung Darkening Process im Marrakech Museum for Photography and Visual Arts (MMP) Fotoserien, Videos, Soundinstallationen und Archivmaterial des Wahlfranzosen entdecken.

MMP Mounir Fatmi

Foto: Mounir Fatmi & Goodman Gallery, Johannesburg

Zu sehen gibt es Arbeiten aus den Projekten The Journey into Shame, The Blinding Light and Who is Joseph Anton?. Darin verarbeitete Mounir Fatmi unter anderem Referenzen an den US-amerikanischen Schriftsteller John Howard Griffin, der für sein rassismuskritisches Buch Black Like Me (1961) berühmt geworden ist, an den britischen Autoren Salman Rushdie und an den florentinischen Maler Fra Angelico.

Ausstellung: Magnum-Fotografin Eve Arnold im Marrakech Museum for Photography and Visual Arts

Djemaa el Fna in Marrakesch

Eve Arnold Ausstellung Marrakesch Magnum

2013 wurde mit der Gründung des MMP (Marrakech Museum for Photography and Visual Arts) der Grundstein für eines der größten Fotografiemuseen weltweit gelegt. Bereits vor der für 2016 geplanten Eröffnung des kubischen Baus, der lokale Bautradition und moderne Architektur ästhetisch miteinander verbinden wird, finden auf dem Gelände des Palasts El Badii die ersten Ausstellungen statt. Das Programm kann sich sehen lassen und gibt einen Vorgeschmack auf den kulturellen Mehrwert, den Marrakesch durch das Fotografie-Museum erhält. Read more

Sehenswürdigkeiten in Marrakesch

Jardin Majorelle Marrakesch

Marrakesch hatte unter den wechselnden Herrscherdynastien der vergangenen Jahrhunderte eine bewegte Geschichte, von der noch heute allgegenwärtige Spuren zeugen. Die zweitälteste Königsstadt diente häufig als Herrschaftssitz und die Regenten demonstrierten durch opulente Prunkbauten Macht und Reichtum, legten großzügige Gärten an und bauten die schönsten Moscheen des Landes. Read more